Was zieht ihr im Winter unter die Klamotten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also mir wäre das viel viel zu warm. Wenn es mal kälter ist, dann kommt unter die Jeans noch eine lange Unterhose und gut ist und obenrum eben ein langes Unterhemd.

Es kommt darauf an, wie kalt es ist. Strumpfhosen habe ich aber immer drunter. Im Winter bevorzuge ich kuschelige Strickstrumpfhosen. 

Tja, wenn du nach Norwegen reist, dann ist dit schwer, aber in Deutschland gibt es keine Winter & somit kannste auch nur mit leichter Jacke rausgehen! Aber wenn es mal Kälte gibt, dann lieber eine Schicht mehr als zu wenig.

Ich ziehe eher dünnere Stoffe an, da ich sehr kälteresistent & sehr wärmeempfindlich bin. 

Je nach Temperatur und je nachdem was ich vorhabe ziehe ich die für mich passende Unterwäsche drunter an  - von Socken - Kniestrümpfe bis zur Wollstrumpfhose / vom Unterhemd,  Kurz-/Langarmshirt, Shorts.... , teils kombiniert (z.B. Zwiebelschicht bei der Jagd/beim Wintersport). Auch mein Mann und meine Söhne , meine Tochter tragen es so - z.B. ziehen sie bei kalten Wetter beim Wintersport Skistrumpfhosen drunter an. 


Ich trage Winter wie Sommer so gut wie keine Unterwäsche..nur das minimalste und Strümpfe..nur Söckchen.

Wenn ich bedenke, wie viel Jahre uns trennen, dann könnte mir jetzt schon Angst und Bange werden was du wohl so trägst, wenn du erstmal in mein Alter kommst??

Glaubst du nicht auch, daß du übertreibst?!

JoachimWalter 28.09.2016, 20:06

Keine Unterwäsche? Machste auf Lockvögelchen???

2

Eins ist sicher, Du erfrierst bestimmt nicht  .,-))

Wenn es so für Dich ok ist, mach es. Mir wäre das zu viel.....

Unter 5 Grad Nurdie 80 den,

Unter 0 Grad Strickstrumpfhose

Unter -5 Grad Thermostrumpfhose von Nurdie oder Tchibo (beide sind super)

Ich trage zur Zeit Feinstrumpfhosen 60 DEN unter den Langen Hosen.

Unter einer langen Jeans 20 oder 40 den
Strumpfhose, Socken je nachdem welche Schuhe ich trage!!

Ich ziehe einen Bh, Unterhemd, Unterhose an, das reicht!Ziehe lieber dickere langarm t Shirts an und eine lange dickere Hose, nicht mit einer dünnen leginns raus gehen, im Herbst geht auch noch eine jeggins, Vlg Minkaemilio

Der letzte Winter glänzte doch durch Nichtexistenz. Solange du nicht irgendwo nördlich des Polarkreises wohnst besteht keine Notwendigkeit, dass du dich in das Michelinmännchen verwandelst.

Einfach ganz normal?! Wo ist das Problem? Falls es zu kalt ist hab ich ne Winterjacke

Was möchtest Du wissen?