Was passiert wenn ich das Fernstudium nicht beenden kann?

6 Antworten

Wenn schon ein großer Teil oder sogar alles bezahlt ist, sollte man versuchen das auf jeden Fall zu beenden. Sind alle Unterlagen da, rate ich wirklich zum Beenden. Es gibt nach der Regelzeit (bei mir waren es 18 Monate) immer noch die Möglichkeit 1 weiteres Jahr kostenlos zu verlängern und auch noch wenn man etwas darüber braucht, ist die SGD sehr entgegen kommend, so dass man genug Zeit hat. Dazu gibt es für jeden Lehrgang Lernchats und auch die Tudoren geben Hilfe, es ist zu schaffen, auch wenn man erst denkt, das schaffe ich nie :)

Für Fernlehrgänge gilt das Fernunterrichtsschutzgesetz. Dies sichert Dir zunächst eine Probezeit von zwei Wochen zu, in der Du die Unterlagen unverbindlich prüfen kannst. Sagt Dir das Fernstudium nicht zu, teilst Du das dem Anbieter innerhalb dieser Frist mit und schickst die Unterlagen zurück. Du kannst auch vorab anfragen, ob auf die Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird.

Wenn Du während des Fernlehrgangs kündigst, kannst Du die bis dahin erhaltenen Unterlagen behalten.

Sofern Du nur vorübergehend pausieren möchtest und planst, den Lehrgang zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen, würde ich den Kontakt zur Studienberatung empfehlen. Ggf. lässt sich hier einfach eine Pause vereinbaren, in der kein weiteres Material kommt und Du auch nicht weiter zahlen musst.

Was die "Sperre" angeht könnte ich mir vorstellen, dass eine Fernschule irgendwann kein Interesse an einer Vertragsbeziehung mehr hätte, wenn sie den Eindruck gewinnen würde, dass jemand gezielt nur Materialien abgreifen möchte und zum Beispiel immer in der Probezeit vom Vertrag zurücktritt.

Markus Jung [...]

Man bekommt nur die Unterlagen, die man bezahlt. Bzw. umgekehrt.

Ich komme aus Ungarn, habe dort mein Abitur gemacht. Nun möchte ich hier eine Azubi machen. Der Arbeitgeber verlangt Gleichwertigkeitsbescheinigung. Was zu tun?

Hallo allerseits,

ich komme aus Ungarn, lebe in Deutschland seit einigen Jahren. Hier habe ich schon gearbeitet, und ein Fernstudium (an sgd in Darmstadt) gemacht.

Nun möchte ich eine Azubi-Stelle bekommen. Ich habe eine beglaubigte Übersetzung von meinem Abiturzeugnis. Der Azubi-Anbieter (der Arbeitgeber) verlangt jedoch eine sog. Gleichwertigkeitsbescheinigung, die ich nicht habe.

Lt. Auskunft der sgd (am Anfang meines Fernstudiums) seien keine weitere Unterlagen bzw. Anerkennungsverfahren benötigt, um ungarische Zeugnisse (wie z.B. Abitur) anzuerkennen, da Ungarn ein EU-Land ist.

Was soll ich am besten tun? Der Azubi-Arbeitgeber hat mir eine Frist von 14 Tagen gestellt, diese Bescheinigung nachzureichen.

Ich möchte diese Azubi-Stelle bekommen. Bitte um Eure Ratschläge bzwl. Euren Rat, was ich in diesem Fall am besten tun kann (dem Arbeitgeber höflich, aber taktisch mitteilen dass so etwas nicht unbedingt benötigt ist; ihn überzeugen, dass es nicht die wichtigste Sache ist usw), damit ich meine Chance einer Anstellung nicht verliere.

Die Azubi soll am 01.09.2016 anfangen, daher kann ich mir auch vorstellen, dass ich bis dann sämtliche Unterlagen einhole, aber nicht innerhalb von 14 Tagen. Diese sog. Gleichwertigkeitsbescheinigung ist kostenpflichtig und dauert lang, als sie ausgestellt wird, daher möchte ich sie nur dann beantragen falls ich die Azubi-Stelle bekomme. "Umsonst" hätte es kein Sinn.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Fernstudium in anderem Bundesland?

ich wohne in Hessen und habe mein fachabi aber würde gerne Lehramt studieren. das geht auch aber nur in anderen Bundesländern wie zB brandenburg. kann ich auch ein Fernstudium machen das ich nicht nach brandenburg ziehen muss oder kann man nur ein Fernstudium machen wenn man im gleichen Bundesland lebt?

...zur Frage

Ausbildung abbrechen und nur schulisch beenden?

Hallo ihr Lieben,

ich mache gerade eine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen und bin damit sehr unzufrieden und davon überzeugt, dass ich diesen Beruf nie ausüben will und werde. Besonders die Zeit im Betrieb macht mich depressiv. Ich bin im 2 Lehrjahr und fange ab April auch ein Fernstudium in Psychologie an. Am liebsten würde ich die Ausbildung abbrechen und sofort in Vollzeit studieren, aber das würde in meinem Lebenslauf nicht so schön aussehen.... Deshalb wäre meine Frage an euch, ob es möglich wäre, die Ausbildung nur schulisch zu beenden. Ich bin bereit viel selbstständig zu erlernen und alles zu Ende zu bringen, bloß die Zeit im Betrieb lässt mich jeden Tag an eine Kündigung denken. Ich habe dort nie was zu tun und das Verhältnis zu meinem Chef und meinem Kollegen ist auch nicht das Beste :(.

Ich hoffe auf eure Hilfe und freue mich über jede Rückmeldung.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sollte ich die Schule wegen Krankheit abbrechen?

Hallo, ich will die Schule abbrechen weil ich sehr, und ich meine sehr oft krank bin. Ich bin jetzt dabei das 2. mal die 9. Klasse zu Wiederholen weil ich zu viele Fehltage hatte. Die Schule versucht alles um mich drin zu behalten aber ich habe gemerkt das es nichts außer Zeitverschwendung ist und meine Noten nur noch schlechter werden. Beispiel, ich bin einer der besten in Englisch hatte vor ein paar Jahren noch eine 2, jetzt wo ich aber so oft krank bin eine 6 und das nur weil sie mich nicht bewerten können.. und das sieht bei den anderen Fächern nicht anders aus. Ich will abbrechen damit ich mein Immunsystem wieder "reparieren" kann. Wenn ich merke das ich nicht mehr so oft krank werde, melde ich mich für den 2. Bildungsweg an um da den Hauptschulabschluss nachzuholen. Der Arzt war meiner Meinung und fand die Idee nicht schlecht da er auch sieht das, wenn ich das Jahr wieder beende es nichts bringt. Meine Mutter ist auch dafür aber mein Vater lässt nicht mit sich reden. Ich würde gerne in der Schule bleiben weil ich da sehr beliebt und auch sehr viel spaß habe ABER ich will nicht meine Zeit verschwenden und Fehltage sammeln. Ich fehlte letztes Jahr 71% und es wird leider mehr und nicht weniger..

Ich hoffe ihr könnt mir sagen ob ich es so machen soll oder doch auf einen anderen weg versuchen soll und wenn ich es versuchen soll, wie überrede ich meinen Vater? Ich bedanke mich für jeden der mir hilft denn zur Zeit ist das Thema für mich sehr wichtig.

...zur Frage

fernstudium maschinenbautechniker?

hallo, hab hier unterlagen für ein fernstudium für maschinenbautechniker liegen(SGD) hab noch zweifel da ich 11 jahre aus der schule bin und nur ein durchschnittlicher schüler war..arbeite seit 10 jahren als industriemechaniker. und arbeite täglich 10 stunden... zweifel auch an mathe ob ich das so vom lesen hinbekomme da ich ja echt schon 10 jahre nicht mehr gemacht hab. hat jemand erfahrung mit fernstudien?

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bin technich begabt und würde schon gern mehr...

gruß

...zur Frage

Zeitarbeit, am ersten Tag abbrechen, wenn mir die Arbeit nicht gefällt?

Hallo ich habe über eine Zeitarbeit einen Ferienjob angenommen.

Was ist wenn ich am ersten Tag, in den ersten Stunden merke das ich nichts für mich, darf ich dann einfach so gehen und abbrechen?

Im Vertrag ist eine Kündigungsfrist von 1 Tag festgelegt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?