Was verstehen wir unter realismus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Textstellenauswahl passt gut. 

Die ersten Sätze oder Absätze aus "Effi" könntest du nehmen, um den Realismus und dessen Konzept darzustellen. Fontane selbst hat sich ja auch dazu geäußert, wie wichtig die ersten Sätze für die Grundanlage des Werkes sind. 

Deine anderen Fragen könntest du vll. besser mit deinem Lehrer besprechen - im direkten Gespräch geht das meist besser und im Zweifelsfall weiß er auch, was du zum Thema gelesen hast.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar Ideen:

Verklärung bedeutet, einfach gesagt, Verschönerung (der Realität) 

...dass die "Kunst nicht unter der reportagenhaften Wiedergabe der Realität leiden solle"  Literatur ist eben nicht Journalismus, der Schreibstil muss ein anderer ("künstlerischer") sein als bei einer Reportage.

rechtzufertigen:  es muss heißen: zu rechtfertigen

Was meinen sie [die Begriffe] in diesem Kontext?                                       Ich meine (=denke, glaube), dass Begriffe nichts meinen können, sondern allenfalls etwas bedeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?