Was verdient man als Verkäufer in einem Vodafone Shop?

5 Antworten

Verkäufer in einem Vodafone Shop sind nicht bei Vodafone (dem Konzern) angestellt.

Die Shops sind selbstständig und dürfen lediglich im Auftrag von Vodafone Verträge verkaufen.

Demzufolge sind sie in einem Kleinstbetrieb angestellt und genießen nicht die Konditionen eines Mitarbeiters im Konzern.

Meist erhalten sie ein geringes Fixgehalt und die Provision für Vertragsabschlüsse. Auch die Sozialleistungen sind nicht die des Vodafone-Konzerns. Arbeitgeber ist nicht Vodafone.

...die verdienen ein geringes Fixum..... und dazu kommt die Provision,

die sie bekommen, wenn sie geschickt "andere Leute übers Ohr hauen"

können....

übers Ohr hauen? ??

0

ich würde mal so auf 1300 +/- tippen

woher kommt diese Zahl.....?

wenn du nichts weißt, solltest du den Ball flach halten !

1
@MancheAntwort

lies doch die frage mann: womit sollte man rechnen! und da es keine raketenwissenschaft ist Mobiltelefone zu verkaufen, denke ich, das 1300 sehr nah an der Wahrheit sind.

0

Das Gehalt unterliegt zusätzlich aber immer auch regionalen Unterschieden. In Hamburg bekommt man uU ein besseres Gehalt als bspw. in Altenburg oder Montabaur.

0

Eine Bekannter verdient bei O2 unter 2000€

Ist das das Grundeinkommen ohne Provisionen? Oder hat er sie da schon eingerechnet? In jedem Fall nicht die Welt! Kommt ja dem Frisörgehalt nahe...

0

Ja soweit ich weiß ist das ohne Provision. Deswegen -> fleißig büffeln ;)

0

Kommt drauf an ob du gelernter Verkäufer bist.

Bin gelernter Verkäufer habe aber seit Abschluss 2011 nicht in dem Beruf gearbeitet. Was verdient man den als gelernter Verkäufer?

0

also ich bin auch Verkäufer und verdiene 1400€.

0

netto oder brutto ?

0

Was möchtest Du wissen?