Was verdient ein Taxieigentümer in einer Großstadt wie Berlin, München, Stuttgart etc.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin ein Taxifahrer in Hamburg, ich sage mal so:
Ich fahre 6 Tage in der Woche zwischen 10 und 12 Stunden, im Monat also 26 Tage, bei meinem Umsatz von 6800-7000 Euro, dazu kommt noch Trinkgeld von 800 Euro Also insgesamt habe ich ungefähr 7700 Euro Gesamtumsatz Und von dem Umsatz habe ich am Ende 4000 Euro Netto im Monat.

Ich bin Angestellter Fahrer

SOOO, und wenn ich so 300 Stunden im Monat unterwegs sind dann 4000 : 300 = 13,333 Euro pro Stunde

Ich war mal in den 1980-Jahren einige Jahre selbständiger Taxiunternehmer in Berlin. OK, hat sich sicherlich inzwischen einiges verändert, aber grundsätzlich würde ich Dir raten:

Vergiss es, such Dir was Anderes.

Dein Stundenlohn wird sehr gering sein, Du musst viele Stunden/Tag fahren.

Ein Taxijob als Student z.B. ist durchaus sinnvoll, aber selbständig? Nein, danke.

Informiere Dich doch bei den örtlichen Taxigenossenschaften, da bekommst Du sicher alle Infos zu den Bedingungen in Deiner Stadt (die können überall anders sein!).

Was möchtest Du wissen?