Was und wie viel schluckt ein durchschnittlicher Kleinwagen?

6 Antworten

Ich habe hier gelesen das es welche gibt die einen Peugot 107 mit an die 10 Liter fahren. Unglaublich !! Ich fahre dieses kleine Teil seit gut einem Jahr. Alles mitgemacht - Autobahn bis 170 km Geschwindigkeit Stadt wie auch Land. Also durchweg gemischt. Komme mit den 35 Liter im Tank IMMER bis 680 km. Das ist der früheste Zeitpunkt wo sich der letzte Balken meldet. Bei ruhiger Fahrweise habe ich auch schon die 700 km geschafft. Ich bin von Herford nach Erfurt gefahren und zurück. Straßenmäßig alles dabei. Und das mit einer Tankfüllung. Standen danach 710 km auf dem Tacho. Gut - der letzte Balken fing gerade an heck tisch zu blinken. Also tanken. Gerechnet liege ich immer zwischen 4,6 bis 5 Liter auf 100 km.

Die Verbräuche moderner (neuer) Kleinwagen (Benziner) bewegen sich im Durchschnitt zwischen 4,4 (Daihatsu Cuore, Toyota Aygo, Peugeot 107, Citroen C1) und 6,2 l/ 100 km (Kia Rio, Chevrolet Aveo, VW Polo...). Jedenfalls, wenn man Kraftstoff sparend fährt, aber das lernt man ja in der Fahrschule (-; oder? Ein Kleinwagen, der auf dem Papier im Schnitt 5,3 l/ 100 km verbraucht wäre also in Ordnung. Diesel lohnt kaum noch, weil zu teuer geworden. Höhere Anschaffungskosten und Steuern fressen, den geringeren Verbrauch meist auf (es sei denn, man hat extrem viele Jahreskilometer). Normalbenzin ist/ war nach Expertenaussagen völlig okay für die meisten Moteren, hat sich aber auch erledigt, weil die Preise an Super (mit 95 Oktan) angeglichen wurden. Es wird außerdem bald abgeschafft.

Der Trend geht zu kleineren, hochverdichteten oder aufgeladenen Motoren und Superbenzin. Mit einem kleinen, leichten Auto kannst Du ohne Probleme Verbrauchswerte zwischen 5 und 7 Litern auf 100 km erreichen.

Weniger Verbrauch, wenn ich Super Plus statt Normal oder Super tanke?

Hallo,

habe gehört, dass der Verbrauch runtergeht, wenn ich Super Plus tanke und dass das auch besser für den Motor sei. Stimmt das? Habe bisher immer Normal-Benzin bzw. Super getankt.

Danke schonmal!

LG Lars

...zur Frage

Verbrauch von 10-11 Litern beim Kleinwagen normal?

Hi
Habe einen Nissan micra k11 16 Jahre fast alt mit Automatik Getriebe.
Ich habe einen Verbrauch von um die 10 Liter habe ich auch im Sommer gehabt.
Normal ist das ja nicht?
Bin heute Nachmittag in Werkstatt meint ihr ich kann mal fragen ob die mal schauen können woran es liegt?

...zur Frage

Wo ist der Fehler in diesem C-Programm?

Es soll der Benzinverbrauch eines Autos pro 100km aus verbrauchtem Kraftstoff in Litern und gefahrener Strecke in Kilometern berechnet werden. Das Programm hört nach der 2ten Eingabe auf und gibt "Drücken Sie eine beliebige Taste...aus.

include

main(){

double verbrauch,strecke;

printf("\n\tBenzinverbrauch");

printf("\n\nBitte verbrauchten Kraftstoff in Litern eingeben: ");

scanf("%lf",verbrauch);

printf("Bitte gefahrene Strecke in Kilometern eingeben: ");

scanf("%lf",strecke);

printf("\nIhr Auto verbraucht ");

printf("%lf",verbrauch*100/strecke);

printf(" Liter pro 100km.");

}

...zur Frage

warum schluckt mein auto so viel

momentan hab ich ausgerechnet das mein 97 audi a3 mit 101 ps so um die 12 liter benzin verbraucht aber das kann doch eigentlich nicht sein woran kann dieser hohe verbrauch liegen

...zur Frage

Mietwagen volltanken bei 14 gefahrenen Kilometern?

Hatte mir für heute einen Mietwagen (kleiner Mercedes Sprinter) genommen. Vermieter hat natürlich gesagt, dass ich ihn vollgetankt zurückbringen muss und er die Quittung haben will. Nun bin ich nur 14 km gefahren (Tanknadel zeigt auch voll an) und an der Tankstelle an der Zapfsäule steht eine Mindestabnahme von 2 Litern. Der Verbrauch hätte bei ca. 14 Litern auf 100 km liegen müssen, damit ich 2 Liter überhaupt noch in den Tank bekomme. Ich habe jetzt einfach nicht getankt. Die Rücknahme des Fahrzeugs ist am Montag und mich interessiert, ob ich etwas falsch gemacht habe und mir wegen des Nichttankens noch etwas in Rechnung gestellt werden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?