Was tut man mit einem Psycho Lehrer?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe zwar keine Erfahrung (ich bin 9klasse) mit "kranken" Lehrern allerdings sind viele Lehrer so gestreßt (durch G8 , Klausuren die korrigiert werden müssen, etc.) das sie einen ganz "neuen" Charakter bekommen. Meist legt sich dies nach einer längeren Pause (Sommerferien oder andere freien Tage/Wochen).

Vielleicht solltest du mit mehereren aus deiner Klasse zum Direktor gehen und mit ihm über das Problem sprechen. Oder du gehst zu einem Vertrauensleherer (ich weiß nicht ob es so etwas bei euch gibt). Wenn gar nichts mehr hilft könntet ihr die Eltern oder Polizei einschalten.
Oder ihr erstattet eine Anzeige, wegen Belästigung (die Sache mit der Toilette). Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte und wünsche dir viel Erfolg :D

Hey, ja ich kenne so einen Lehrer der das in meiner früheren Schule in ähnlicher Weise abgezogen hatte. Ich glaube du wirst um einen Besuch beim Schuldirektor nicht drum rumkommen... LG

Das ist ein Fall für den Rektor! Sein Verhalten geht gar nicht. Ich würde ihn zur Rede stellen und ihm androhen, dass wenn er sich nicht wie ein normaler Mensch und insbesondere Pädagoge benehmen kann, wird die ganze Klasse bei seinem nächsten Ausrutscher gesammelt zum Rektor gehen.

Erzähle Deinen Eltern davon und bitte sie einen Beschwerdebrief an den Direktor zu schreiben. Bitte andere Mitschüler, dass deren Eltern auch Beschwerdebriefe schreiben. So ein Verhalten ist nicht normal und ein Lehrer darf seine Scüler nicht beleidigen. Dieser Mensch schein echte psychische Probleme zu haben.

Ich kann kaum glauben, was ich da lese! Wenn es wirklich so sein sollte, müsstet Ihr Euch schnellstens bei der Schulleitung über ihn beschweren, vielleicht auch mit Hilfe der Eltern!

Was möchtest Du wissen?