''Lehrerstühle"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich, damit die Schüler während des Unterrichts nicht einschlafen und Holzflächen pflegeleichter sind als gepolsterte. Außerdem sitzen Schüler "nur" für die Dauer ihrer Schulzeit auf solchen Stühlen,dieLehrer aber für die Dauer ihrer Dienstzeit und die beträgt,wennman bis zum Ende durchhält und die volle Pension erhalten möchte mal eben schlappe 45 Jahre. Während dieser Dienstzeit altern die Lehrer außerdem und brauchen vielleicht etwas bequemere Stühle (die sie ja auch nicht bekritzeln oder das Polster mit Flecken versauen), während die Schüler, die vor ihnen sitzen, junge Leute sind und auch immer sein werden.

weil die lehrer auf ihre sachen achten, die schüler eher nicht..und weil die schulen kein geld haben für so viele teure gepolsterte stühle.

die lehrer sind im allgemeinen viel älter als die schüler und so wollen sie halt ihren rücken vom ständigen sitzen schützen....lol

zuy30 27.11.2013, 18:38

Achso, unsere Lehrer stehen meist nur vor der Tafel und erklären...

Es gibt dann aber auch die, die sich auf die Tische setzen.

0

Was möchtest Du wissen?