Was tun gegen ölige Haut und "cake-Face"?

6 Antworten

Hast du schon mal auf die Ernährung geachtet? Du könntest mal probieren, die fettigen und sehr viel Zucker enthaltenden Lebensmittel stark zu reduzieren. Das hat bei mir gut geholfen.

Zur Pflege wrde ich dir die rote Mineralerde von margilé empfehlen, damit ruhig 2 oder sogar 3 Mal pro Woche eine Gesichtsmaske machen. Dazu einfach die Erde nur mit etwas Wasser anmischen, bis das eine feste Masse wird. Auftragen und gut 15 Minuten lang einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abwaschen. Das saugt das Fett wirklich raus aus der Haut und macht auch langfristig schöne Haut.

Diese Saug-Tücher (ich mag die aus dem Bodyshop lieber, die gibt es da auch mit etwas Puder, das ist vielleicht auch nicht schlecht), finde ich sonst auch gut für Zwischendurch.

Ich sehe das ansonsten so ähnlich wie Melli. Ja, ich hatte ölige Haut ein paar Jahre lang, das hat sich dann aber gegeben und ich bin jetzt auch im Stadium einer sensiblen Mischhaut. Dafür sehe ich jetzt aber gut 15 Jahre jünger aus. Hilft zwar nicht direkt, ist aber vielleicht ein kleiner Trost!

In jungen Jahren hatte ich das Problem auch. Da kann man nicht wirklich was daran machen (ich habe auch alles Mögliche probiert; von Waschgels, Gesichtwässerchen und Cremes). Erst als ich immer älter wurde hat sich das gebessert. Das hängt mit den Hormonen zusammen die sich im Laufe der Jahre verändern. Jetzt habe ich "nur" noch Mischhaut. Also eine T-Zone die aber nicht schlimm ist da sie nur noch etwas fettig ist. Ich habe mich damit getröstet, dass sehr fettige oder ölige Haut sehr langsam altert. Mit über 40 habe ich kaum Falten; nur winzige Rillen wie Lachfältchen. Um das Make-up zu erhalten gibt es, z.B. bei Rossmann, spezielle Tücher die das Fett / Öl aufsaugen ohne das Make-up zu beeinträchtigen. Oder die auch für die Entölung der Haut zwischendurch ganz hilfreich sind. Kosten auch nicht viel.

Es gibt von Biotherm und Shiseido bestimmte Cremes die du nutzen kannst, die dein Gesicht komplett mattieren. Die kannst du unterm Make Up benutzen und dadrüber noch einen mattierenden Primer Aufträgen. Nach dem Schminken mattierendes loses Puder zum „baken“ nehmen und ganz zum Schluss ein mattierendes Fixierspray.
So mache ich es und habe seitdem eigentlich keine Probleme mehr.

Was bringt eine Gesichtsausreinigung bei der Kosmetikerin?

Eine Gesichtsausreinigung, bei welcher die Kosmetikerin Unreinheiten (schmerzhaft!!) entfernt, soll ja "gut für Leute mit Akne" sein. Was sind die Auswirkungen einer Ausreinigung auf die Haut? Verringert die auch längerfristig die Haut? Oder ist das nur ein punktueller Eingriff?

...zur Frage

Mikrodermabrasion gegen Akne bzw. unreine Haut?

Hallo,

ich habe unreine Haut (Akne) - war schon bei vielen Hautärzten / Kosmetikern, aber nichts hat bisher geholfen. Medikamente (Pille), diverse Hautpflegeprodukte, Peeling etc.

Nun habe ich von "Mikrodermabrasion" gehört, kann das wirklich gegen Akne helfen? Ich meine billig ist so ein Gerät nicht und ich glaube auch nicht wirklich, dass das helfen kann. Vielleicht hat ja jemand damit schon Erfahrung und anderer Meinung ist?

Derzeit verwende ich Reinigungsschaum und Creme, ab und zu eine Heilerde Maske und Teebaumöl welches ich schon seit bestimmt einem Jahr verwende... Meine Haut hat sich ein wenig verbessert, aber ist immer noch sehr stark.

Ich denke wenn wirklich nichts hilft muss eine Laserbehandlung in Frage kommen gegen die Aknenarben...

...zur Frage

Differin Erfahrungen?

Ich leide unter einer mittelschweren Akne und habe somit Differin von meinem Hautarzt verschrieben bekommen. Jedoch ist meine Haut am nächsten Morgen noch schlimmer gewesen. Ich habe das Gefühl, dass das ganze Eiter rauskommt. Da ich sehr viele, teilweise auch ziemlich grosse Eiterpickel habe. Ist das normal? Muss jetzt sozusagen zuerst alles rauskommen bis man eine Besserung sieht?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Pille gegen leichte Akne?

Ich habe schon seit ca. 3 Jahren (bin jetzt 17) leichte Akne und habe eigentlich schon so ziemlich alles ausprobiert was es so gegen Akne gibt. Unzählige Hautprodukte, die ich alle von meiner Hautärztin verschrieben bekommen habe, diese haben zwar ein wenig geholfen aber bei Akne reichen ja äußerliche Einflüsse meistens nicht aus. Ich gehe regelmäßig zur Kosmetikerin und ich habe ein Jahr lang Ciscutan genommen (das sind Vitamin-A Tabletten gegen Akne) Letzteres hat extrem gut gewirkt ich hatte wirklich keinen einzigen Pickel mehr. Als ich die Tablette dann nicht mehr genommen habe kam die Akne allerdings langsam wieder und jetzt ist es ungefähr so schlimm wie vorher. Ich bin echt am verzweifeln :/ Deshalb ist die Pille jetzt sowas wie meine letzte Hoffnung... ich weiß es kann sein dass es nach Absetzten der Pille wieder schlimmer wird aber ich glaube jeder der Hautprobleme hat versteht wie sehr ich mir einfach nur reine Haut wünsche ;) Was meint ihr dazu? Die Ciscutan will ich übrigends nicht wieder nehmen, da die möglichen Nebenwirkungen echt extrem sind.

PS: meine Eltern hatten beide Akne in meinem Alter deshalb gehe ich stark davon aus, dass es bei mir genetisch bedingt ist. Bei meiner Mam hat die Pille geholfen und es kam nicht mehr zurück danach (was ja auch passieren kann)

...zur Frage

Kosmetikerin bei leichter Akne?

Hee Also ich war wegen meiner unreinen Haut beim Hausarzt...der hat mir dann ne Salbe verschrieben und hat gemeint ich soll mal zu ner Kosmetikerin gehen und dort meine “Akne“ behandeln lassen. Meine Frage: Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit solchen Behandlungen und haben sie euch geholfen? Wie gesagt ich hab nur ganz leichte Akne aber es ist halt trotzdem störend! Vielen dank:)

...zur Frage

Nach Ausreinigung mit Freund treffen?!

Hallo!

Meine Mutter zwingt mich morgen zur Kosmetik zu gehen und meine Haut ausreinigen zu lassen. Sie weiß ganz genau, dass ich mich morgen mit meinen Freund treffen will.

Ich habe keine Lust, dann wenn ich mich mit ihm treffe auszusehen wie sonst irgendwas, weil mein ganzes Gesicht rot ist.

Kann man das irgendwie vorbeugen oder kann ich der Kosmetikerin da irgendwie was sagen?

Meine Mutter ist stur und lässt absolut nicht mit sich reden.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?