Ölige trockene Haut? :o

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kenne ich! Es gibt trockene, fettige Haut! Meistens weist dieses Hautbild rel. große Poren auf!

Ein Make-up kann ich dir empfehlen... In der Apotheke füllt man dir gern etwas ab! Es ist von AVENE und heißt "Couvrance Fond de teint correcteur fluid SPF 15". Es ist ölfrei!

Es gibt nichts besseres für Mischhaut mit vergrößerten Poren.

Es passt sich dem natürlichen Hautton an und sieht keineswegs maskenhaft aus! Lass dir eine eine Probe abfüllen (für eine 3-malige Anwendung) und probiere es aus. Mit einem Wattestäbchen kannst du das make-up am bestenaus dem Döschen entnehmen.

Es ist zwar rel. teuer (max. 21 Euro) aber man hat bei täglichem Gebrauch 1/2 Jahr davon. Es gibt Versandapotheken im I-Net die liefern auch Versandkostenfrei. Bin auf den feedback gespannt!

Werde dann mal eine Probe nehmen :)

Ich weiß nicht, aber ich denke immer, dass man bei mir IMMER sieht, wenn ich irgendwas auf dem Gesicht zum abdecken oder so benutze :D

Bei Concealer ists genauso.. bei Youtube sieht alles immer so natürlich aus.. aber ich denke, dass da das Licht eine große Rolle spielt und die Kamera auch. :D

Vielleicht will ich den beliebten MAC Concealer mal ausprobieren... keine Ahnung.. mal schaun was ich so finde.. vielleicht bin ich echt kein Drogerie-make-up-Typ...

Danke :)

0
@lggt540

Wenn man eine junge und/oder sehr reine Haut OHNE Fältchen! hat dann empfiehlt sich ein Concealer um z.B. dunkle Augenringe zu kaschieren.

Ich hatte bei douglas beobachtet wie eine Visagistin, einer Kundin mit sehr dunklen Augenringen, einen Concealer mit einem Pinsel aufgetragen hatte. Das Ergebnis war erstaunlich. Das Produkt sehr teuer!

Es gibt auch Concealer, die einem Abdeckstift ähneln. In dem Fall bleibt nicht aus, dass dieser auffällt.

Eine Bekannte hatte auch mal einen verwendet, sie hat dunkle Augenringe aber keine makellose Haut. Das sah verheerend aus weil sich dieser in den Fältchen und grundsätzlich auf der Haut absetzte.

Nun zum Make-up... Ich hatte unzählige ausprobiert weil ich das gleiche Problem mit fettiger, trockener Haut habe. Irgendwann hatte ich erfahren, dass man bei "dm" Kosmetikprodukte mit Kassenbon zurückgeben kann. Die Begründung... Tut mir leid, leider vertrage ich dieses Produkt nicht. Höflich fragen... Nehmen sie das wieder zurück? (Machen die immer aus Kulanz).

Somit testete ich div. Make-ups aus dem Drogeriemarkt. Ich war ständig enttäuscht und mittlerweile wütend auf die Werbung.

Dann war douglas an der Reihe... Damals bekam man dort noch Proben. Heute nicht mehr, weil es Kundinnen gibt die allergisch reagieren und auf der Probe stehen nun mal keine Inhaltsstoffe. Deshalb schützt sich douglas.

Ich probierte alles mögliche aus auch die teuren Make-ups - vergebens.

In der Apotheke wurde ich dann auf AVENE aufmerksam!

Wenn man glänzt sollte man nicht ständig Puder auftragen! Die Schicht wird dann immer dicker. Ich weiß nicht, ob es sie heute noch gibt... Von essence gab es sog. "Papierchen" für Zwischen durch. Wenn man die auf die Stirn gedrückt hatte, blieben die erst mal kleben (lach) wegen der öligen Haut aber sie nahmen das Fett auf.

Die sind mit Puder bestäubt!

Als Make-up Unterlage benötigt man natürlich die ideale Creme. Es sollte eine "leichte" Creme sein, die schnell einzieht und als Make-up Unterlage dient.

Das steht auf vielen Cremes drauf aber versprochen wird viel. Dann beginnt wieder eine Suche...

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem persönlichen Erfahrungsbericht ein wenig helfen.

Gruß

Noch ein Tipp.. Du kannst immer Firmen anschreiben, mit der Bitte um Proben! Die meisten gehen darauf ein.

0
@asparagus10

Dankeschön :)

Puder verwende ich sowieso nicht, weil man bei mir das immer sieht und man dadurch mit make up maskiert aussieht :D

Mit Concealer habe ich jetzt abgeschlossen. Ich habe ein P² Make up mit profi pinsel (von meiner Schwester eigentlich) :D als Concealer benutzt (sie ist hellhäutig/er als ) und daduruch lässt sich das besser abdecken als mit den Sachen die ich getestet habe :)

Aber Proben ausprobieren und auch den Tipp mit (hab ich nicht vertragen, werde ich bestimmt mal ausprobieren :) Danke

0

benutz die TÄGLICHE FEUCHTIGKEITSPFLEGE ÖLFREI von neutrogena. die ist ölfrei aber spendet freuchtigkeit. ansonsten benutze vlt. die bb creme für mischhaut von garnier (freuchtigkeit, ölfrei, deckkraft) und foundation die mattitude von astor, die trocknet auch nicht aus

Die bb Cream hab ich auch :) Die ist auch echt gut, aber ich bin von Natur aus schon gebräunt und habe jetzt auch reine Haut lediglich 2 vereinzelt, die aber schon so gut wie weg sind und welche ohne was drin auf der Stirn, welche man aber auch mit BB Cream sieht.. :D

Die Creme werde ich mir vielleicht zu legen, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?