Was tun gegen leichtes stottern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Muarhuhn,

mein Name ist Isabel und ich arbeite seit ca. vier Jahren bei der Kasseler Stottertherapie. Im Rahmen unserer Intensivkurse haben stotternde Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, sich ein dauerhaft flüssigeres Sprechen zu erarbeiten.

Zur Stärke der Stottersymptomatik ist es wichtig zu erwähnen, dass diese nicht in Verbindung mit dem Leidensdruck der Betroffenen steht. Vielmehr kommt es darauf an, wie sehr das Stottern das Leben der Betroffenen beherrscht. Auch Stotternde, die eine geringe Symptomatik zeigen, haben häufig einen hohen Leidensdruck.

Wenn Du etwas an Deiner momentanen Situation etwas verändern möchtest - der Wille zur Veränderung ist eine der wichtigsten Therapievoraussetzungen - würde ich Dir empfehlen, einen auf Stottern spezialisierten Sprachtherapeuten aufzusuchen. Dieser wird Dich nach einer ausführlichen Diagnostik bei der Planung weiterer Schritte - Beratung, Therapiemöglichkeiten, Aussichten,etc. - unterstützen. Gerne können wir Dir auch bei der Suche nach einem Therapeuten behiflich sein oder Dir mögliche weitere Schritte aufzeigen.

Solltest Du weitere Fragen rund um das Thema Stottern oder mögliche Therapieansätze haben, dann besuche uns online. Hier kannst du mit uns chatten, uns schreiben oder anrufen, falls Du noch Fragen hast:

http://www.kasseler-stottertherapie.de/stottertherapie/therapeutisches-konzept/

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen und wünsche Dir alles Gute,

Isabel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

weißt du denn, warum du stotterst? 

Lass dich von deinem Arzt zum Logopäden überweisen, das sind die perfekten Leute um das mit dir zu üben bzw. heraus zu finden, warum du überhaupt stotterst. 

Ein Logopäde sollte sich in deiner Nähe finden lassen. Je früher du anfängst etwas dagegen zu tun, desto schneller ist es behoben. 

Viel Erfolg, 

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übe mit einem geschriebenen Text. Fange an ihn laut zu lesen. Sobald du einen Fehler machst fange sofort wieder ganz von vorne an. Immer wenn du einen Fehler machst sofort stoppen und wieder von vorn anfangen. 

Im Laufe der Zeit wirst du immer etwas besser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?