Stottern ...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wirklich ernst gemeint: Ich bin Logopäde, habe früher selber einmal schwer gestottert und bin jetzt hochgradig auf die Behandlung von Menschen, die stottern, spezialisiert.

Du willst Tricks gegen leichtes Stottern lernen, die selbst leicht zu lernen sind. Das schließe ich daraus, dass Du diese Tricks "ohne Therapie" lernen und benutzen willst.

Nun gut, das Beste, was ich Dir in diesem Falle raten kann, ist: Sprich langsamer. Wenn das nicht dazu führt, dass Du stotterfrei bist: Sprich noch langsamer. Und wenn ... : Sprich noch langsamer. Es gibt eine langsame Sprechgeschwindigkeit, bei der jeder Stotterer flüssig spricht. Die normale Sprechgeschwindigkeit ist 180 bis 210 Silben pro Minute. Ich wette mit Dir, dass Du bei 30 bis 60 Silben pro Minute ganz flüssig sprechen kannst. Um das zu lernen, brauchst Du keine Therapie ... und das Stottern ist weg (jedenfalls wenn Du langsam genug sprichst).

Aber, wenn Du einigermaßen normal sprechen und dabei wenig bis gar nicht stottern willst, würde ich doch eine Therapie empfehlen.

SaschaYouKnow 05.12.2013, 23:39

danke für deine/ihre hilfe ... werde ich mir mal hinter die ohren schreiben :D

0

Sag: "Im finstren Föhrenwald, da wohnt ein greiser Meister, er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister." Übe diesen Satz.

SaschaYouKnow 04.12.2013, 22:23

Ahjaaaaa hab gehört, dass "Zungenbrecher" zum Erfolg führen :d danke danke danke

0

Du musst mehr singen - das trainiert die Stimme

SaschaYouKnow 04.12.2013, 22:22

Danke :3 ich werde es mal probieren

0

Oder stell dir die Wörter im Kopf auf Französisch vor und sage sie dann auf Deutsch. Und lispeln soll angeblich auch helfen.

Was möchtest Du wissen?