Was tu ich nun mit Heizungsmensch?

2 Antworten

Hat er die Rechnung denn detailliert aufgeschlüsselt in die jeweiligen Kostenpunkte für Material, Anfahrt, Arbeitslohn etc. pp ?

Wenn ja, so würde ich ihn zunächst einmal schriftlich zur Nachbesserung auf seine eigenen Kosten auffordern und daher auch im Anschreiben vermerken, dass Du bis zur Erledigung der Arbeiten erst mal unter Vorbehalt seine Anfahrt und die Materialkosten in voller Höhe laut Rechnung ( Brutto ) bezahlst, die Kosten für den Arbeitslohn aber erst einmal nur zu 50% ( Brutto ), bis die Arbeiten ordnungsgemäss erledigt wurden. Etwaige und vermeidbare Schäden an Deiner Wohnungseinrichtung / Teppich und Reinigung behältst Du Dir zur Prüfung / Bezifferung in möglicher Gegenforderung vor.

Zahle nicht bis die Ableiten Ordnungsgemäß  erledigt worden sind  setze ihm eine Frist und auch den Zusatz sollte bis dahin das nicht erledigt sein wirst du auf seine Bzw seiner Firma eine andere Firma beauftragen und er die kosten übernehemen müssen..Du kannst dich aber auch noch an die Kammer mit diesem Vorfall wenden..

Decke auf Heizung?

Ich habe letztens eine Decke auf die Heizung gelegt. Jemand hat mir dann gesagt das soll ich nicht machen weil die Wärme dann nicht aus der Heizung raus kommt. Stimmt das? Wo kommt die Wärme denn dann hin?

...zur Frage

Welche Temperatur bedeuten die Zahlen auf der Heizung?

Hallo, welcher Tempertatur entsprechen die Zahlen auf der Heizung? Liebe Grüße

...zur Frage

Problem mit eine Heizungfirma

Hallo, ich habe folgendes Problem, wir haben vor ca.3 Jahren ein Reicheneckhaus gekauft, im Winter stellten wir dann fest das die Heizkörper im EG nicht richtig warm werden beziehungsweise nicht richtig zirkulieren. (Wir haben kein Keller...unsere GAS Heizungsanlage ist im Dachgeschoss) Das Problem ist wir haben eine Fachfirma bestellt ein Meister ist gekommen hat sich das Problem angeschaut, ich hab ihn auch eindeutig gesagt das die Heizkörper im EG nicht warm werden B.Z. nicht richtig zirkulieren, darauf hin hat er gemeint die machen Heizungswartung und werden die Heizkörper durchspülen um die Ablagerungen evtl. auszuspülen +alle Heizkörper nach der Kennlinie einstellen und Grundwasserfilter tausch. Ich hab dann denn Auftrag zugestimmt, nach der Durchführung werden die Heizkörper leider immer noch nicht warm... die Rechnung beträgt jetzt schon ca.1000€, danach hat der Monteur gemeint das so ein Ventil der hinter der Pumpe sitzt was den Heizwasser Aufwärmung und Warmwasser Aufwärmung regelt nicht ganz dicht macht.... so das Warmwasser was in die Heizung fliesen müsste blind im Warmwasser Zubereitung zirkuliert. Ja lange rede kurzer Sin, ich hab denn Monteur gefragt ob das die Fehlerursache ist, darauf hat er gemeint ja das ist das Problem!! Ok das Teil bestellt Monteur mit Lehrling nochmal für ca. 4std. gekommen alles getauscht, Heizkörper werden immer noch nicht warm!! Dann hat der Monteur an der Heizung im Wohnzimmer schlauch angeschlossen und Vorlauf geschlossen Rücklauf auf gemacht... spülen lasen da kommt Wasser gut raus--> dann genau umgekehrt Vorlauf auf, Rücklauf zu da kommt das Wasser sehr schlecht aus den Schlauch.... so hat er gemeint da ist vermutlich ein Rohr verstopft oder Verbogen. Soweit so Gut. Dann hat er gemeint er Redet mit seinen Vorgesetzten und der setzt sich mit mir in Verbindung --> drei Tage Später bekomme ich Rechnung in Höhe von 2000€ mit der bitte sie Spätestens in 10 Tagen zu bezahlen. (Hab die Rechnung noch nicht bezahlt) Das Problem besteht immer noch, ich bin 2000€ leichter geworden, mein Vater ist dann zu der Firma gefahren(weil ich Arbeiten müsste) der Chef wurde dann sehr Aggressiv hat gemeint ich bezahle Schleunigst die Rechnung oder er lässt von seinen Anwalt was Hören!! Meine Frage ist was soll ich tun? Soll ich die Rechnung bezahlen? Einerseits hat er ja was gemacht (leider nicht das Richtige)der Chef meint er hat sein Auftrag abgearbeitet also muss ich bezahlen! Ich bin der Meinung wenn ich schon eine Fachfirma bestelle dann müssen die das Problem finden und es beseitigen!! Als Beispiel, ich bringe doch nicht ein Auto mit Motor schaden zu Werkstadt und die wechseln mir die Reifen und verlangen Geld dafür obwohl das Auto immer noch kaputt ist! In 1OG. ist jetzt schlechter geworden als es wahr!

Hat jemand solche Probleme schon gehabt? Was habt ihr gemacht? Soll ich einen Anwalt aufsuchen? Gibst da kostenlose Hilfe z.B. Handwerkskammer, Verbraucherschutz?

...zur Frage

Wer zahlt den Schaden des Warmwasserspeichers?

Am 13.09.2013 wurde unsere Heizung gewartet. Leider hat der Monteur nicht nach der Opferanode geschaut. Jetzt ist unser Kessel durchgerostet und wir haben einen Wasserschaden. Den Kessel müssen wir nun neu haben. Der neue Monteur sagte, wenn die Anode gewechselt worden wäre, wäre es nicht zu der Durchrostung gekommen. Kann ich mich jetzt an die Firma wenden die meine Heizung gewartet hat und Schadensersatz fordern??? Den Folgeschaden zahlt ja zum Glück die Versicherung, aber den Warmwasserspeicher müssen wir selber zahlen.

...zur Frage

Rechnung für nicht beauftragten Monteur

Ich hatte ein Problem mit meiner Heizung, sie fiel plötzlich aus und beauftragte meine Wartungsfirma nachzusehen. Der Mitarbeiter reinigte die Heizung ohne die Abgaswerte zu prüfen. Die Heizung fiel die nächsten Tage immer wieder aus, ich schaltete sie stets an, bis ich meine Heizungsfirma davon unterrichtete. Mir wurde gesagt, dass sie Hersteller davon unerrichten und mir einen Werksmonteur vorbeischicken. Der Monteur überprüfte als Erstes die Abgase, wobei er feststellte dass die Werte zu hoch und das Abgasrohr defekt sei. Ich wunderte mich, dass der Mitarbeiter meiner Wartungsfirma nicht auch auf die Idee gekommen ist die Abgaswerte zu überprüfen, denn so hätte er auch festgestellt, dass das Abgasrohr defekt ist. Nun schickt mir meine Wartungsfirma eine an sie gerichtete Rechnung des Herstellers über € 138,00 inclusive € 78,00 Fahrtkosten und € 10,00 Bearbeitungsgebühr. Ich sehe nicht ein, dass ich diese Rechnung begleichen soll, da ich die Herstellerfirma nicht beauftragt habe. Zwischenzeitlich ist das Problem von einem anderen Heizungsbauer behoben. Ich danke für Ratschläge

...zur Frage

Mietminderung nach Heizungsausfall?

Vor 4 Tagen wurde auf Grund von Trockenlegungsarbeiten ein Rohr hier im Haus durchbohrt und somit ist die Heizung ausgefallen. Es war so kalt, dass es kaum noch möglich war sich hier aufzuhalten, ich war kaum zu Hause. Vor zwei Tagen meinte die Hausverwaltung, dass es noch keine Rückmeldung gäbe, wann die Heizung wieder funktioniert. Glückerweise rief ich heute nochmal an um zu erfahren, dass die Heizung seit 2Tagen funktioniert, obwohl unten im Flur immer noch der Ausgang "Heizungsausfall" hängt und niemand Bescheid gesagt hat, dass sie wieder funktioniert. Bekomme ich da eine Mietminderung und wie sollte ich dafür vorgehen?

Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?