Was trägt der Wikinger über dem Kettenhemd?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja. Was trägt der Moderne Nordmann drüber?

Wie wärs mit einem Fellüberwurf? Mehr wurde damals auch nichz getragen. Meist haben sich die Krieger der Dörfer ja zu den Raubfahrten zusammengeschlossen. Das du halt ein Fell über die Schulter wirfst, was dir auf die Brust hängt/befestigt ist. Muss ja nicht professionell aussehen. Es sind die Details die stimmen müssen.

Könntest auch einen "Waffengurt" über die Brust spannen. Halt für ein Schwert auf dem Rücken oder zum Befestigen des Schildes. Oder nur als Deko. (welches übrigens gern mit den Farben des Dorfes bemalt sein darf)

Das mit dem Waffengurt klingt schon mal nicht schlecht^^ Wär ich gar nich drauf gekommen^^

mmmhh... Fellüberwurf... sieht für mich dann eher nach Barbar aus...

Aber am Waffengurt kann man ja noch bisl was dran ändern... wenn man den einfach ein wenig breiter macht sieht das bestimmt gut aus... Danke, damit kann ich jetz weiterarbeiten^^

0
@Ollorach

Sieht so nach Barbar aus .. also ganz ehrlich: Viel mehr waren die auch nicht. :P Ja, klar. Nette Kultur und so. Aber es sind Plündernde Seefahrer! Barbaren halt.

Außerdem wurden die Felle ja getragen, damit es nicht zu kalt wird. UNTER dem Kettenhemd geht ein Fell aber kaputt. Ergo drüber tragen.

0
@Ollorach

Wenn du Larp machst kannst du gerne das alberne Fellklischee bedienen...

0

also da es um die optik geht hier mein senf: also ich trage meistens nur meinen (braunen) holz-thors-hammer als kette über dem kettenhemd und meinen gürtel, an den armen (braune) wickel oder (braune) lederarmschienen, das lockert das metalliche grau auf ( tja braun und grau sind aber immer noch nicht bunt :D ) da wikinger ja sehr verzier-wütig und farbenfroh gekleidet waren (verbessert mich, wenns jetzt falsch wird) kann man natürlich auch andere farben in anderen tönen einbringen und viel verzieren !!! insbesondere große fläschen wie lederarmschienen oder stoffe, knoten, linien, tiersymbole etc, google und wikipedia helfen dir dabei was wikinger-mäßiges zu finden (achtung: rechtsextreme sind keine wikinger, auch wenn die das gerne so hätten) also brech das metallische grau mit verschiedenen farbtönen ausserhalb des kettenhemds auf =)

Auch wenn die Frage schon ein bißchen älter ist, gebe ich mal meinen Senf dazu.

Es gibt genau 2 Dinge, die ich ÜBER meinem Kettenhemd trage (in ganz seltenen Fällen auch beide gleichzeitig):

  1. Ein Umhang aus Wolltuch/Filz. Trage ich meistens, wenn ich Nachtwache habe und es etwas kühler ist. Daß ich aber bei der Wache auch die ganze Nacht hindurch mein Kettenhemd trage... oouuh, das muß wirklich ein echt fieses Lager sein, wenn ich der Meinung bin, daß ich da gerüstet sein und bleiben muß.

  2. Ein breiter "Kragen" aus gehärtetem Leder (ähnlich einem Gugel) mit Beschlägen, welcher meine Schultern und Brust bedeckt. Sinn und Zweck ist zusätzlicher Schutz, für den Fall, daß ich im Kampf meinen Schild nicht rechtzeitig hochheben kann. Der Helm schützt den Kopf einigermaßen, aber Schultern und Schlüsselbeine liegen verhältnismässig frei. Jetzt liesse sich sicher sagen, daß diese ja durch Gambeson und Kettenhemd geschützt sind, aber dadurch, daß ein Großteil des Gewichts des Kettenhemds eben auf den Schultern ruht, wird der Gambeson trotz verstärkter Polsterung an den Stellen stark zusammengedrückt und verliert ein wenig von seiner Schutzwirkung. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß eine zusätzliche starre Lederschicht an diesen Stellen doch noch das kleine Quentchen Schutz bringt, welches mich vor dem einen oder anderen Schlüsselbeinbruch gerettet hat.

Aber grundsätzlich vertrete ich die Meinung: Mein Kettenhemd ziehe ich an, wenn ich richtigen Ärger erwarte oder vor einem Kampf stehe. Das ist kein Alltagskleidungsstück. Wenn ich mit voller Kriegsgewandung (Helm, Brünne, Lederplatte, Schild, Waffen) bei einem anderen Lager erscheinen würde, würde es mich nicht wundern, wenn die mir den Zugang verwehren. Eben weil ich zum Kampf gerüstet dort erscheine und nicht als wollte ich feiern. ;)

Was möchtest Du wissen?