Was sollte man immer im Haus haben, wenn mal unerwartet Gäste kommen und man kochen will?

10 Antworten

Wenn Gäste zu mir unerwartet kommen, die müssen sich damit abfinden, dass es nichts Gekochtes gibt. Es sei denn, ich hätte rein zufällig gerade noch was eingefrostet, das ausreichend ist und sich schnell aufwärmen lässt.

Ansonsten sag ich mal, sollte man evtl. genug Bargeld im Haus haben, um notfalls den Pizzalieferanten o. ä. zu bezahlen. ;-)

Ich kann leider nicht kochen. Aber ich sehe zu das ich immer Wurst, Käse, Schinken und Brot zu Hause habe. Wenn das alles nicht da ist muss ich Pizza bestellen oder den Italiener bemühen. Zur Überbrückung ist Bier da.

Habe meist Nudeln und Tomaten da... alles was sich dann so findet kommt in die Sauce - Paprika, Zwiebeln, Feta, Oliven... KOmmt eigentlich immer gut an. Habe auch fertig Pizzateig da, das geht ja auch flott und man kann mit Konserveninhalten lecker ein Pizza selbst machen..

wenn man Butter in kochenden wasser reintut und dann anschließend Nudeln kocht , verbindet sich dann bei kochen die Butter mit den Nudeln oder schwimmt sie nur?

...zur Frage

Wie kocht man Nudeln ohne einen Herd?

Ich möchte demnächst campen und frage mich, wie ich da die Nudeln ohne einen Herd kochen soll ...

...zur Frage

Was hilft gegen Stehpisser?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Mitbewohnerin in meiner WG.

Sie hat gerne mal Besuch da, der im Stehen pinkelt und in weitem Radius Sprenkler auf dem Boden verteilt. Eben gehe ich auch Toilette und trete in die Überbleibsel eines Herrn, der sich zudem noch zu fein war nah genug an die Schüssel zu treten.

Ich habe mittlerweile über der Klospülung einen Buddy Jesus ( http://images.tribe.net/tribe/upload/photo/98b/ef0/98bef00b-9792-47ca-9f1a-1997fb6f1ebc ) mit der Überschrift "Hinsetzen!!!" aufgehangen, was offensichtlich ignoriert wird.

Morgen werde ich nochmal mit meiner Mitbewohnerin reden, dass sie ihren Besuch bitte darauf hinweisen soll.

Wenn sich darauf nichts ändert: Was würdet ihr noch machen? Findet ihr es überzogen, wenn ich dem Besuch beim nächten mal Eimer und Lappen in die Hand drücke: "Wenn dir so viel am Stehpissen liegt, sei doch so gut und wische nach jedem Urinieren das Klo und den Bereich darum". Zu fragen, ob er anatomisch igendwie benachteiligt wäre, oder ob er das tut um sein Revier zu makieren, werde ich mir wohl verkneifen. Ich lege mich nicht gerne mit Leute an, die freien Zugang zu meiner Zahnbürste haben.

Klar: Ich muss auch sagen, dass es als Mann bequemer ist im Stehen zu pinkeln. Aber dafür in fremderleuts Pisse zu stehen zu müssen bzw Leute in meiner Pisse stehen zu lassen , ist mir den Preis nicht wert. Wie seht ihr das? Welche Erfahrungen habt ihr mit Stehpissern gemacht?

...zur Frage

Auf welcher Stufe kocht man Nudeln und das Wasser davor zum Kochen?

...zur Frage

Besser kochen lernen?

Hallo, ich bin fast 15 und möchte jetzt gerne kochen lernen. Ein paar Grundlagen kenne ich schon, also wie man Nudeln kocht, Spiegelei, Rührei, Pfannkuchen und so. Was könnt ihr mir sonst so empfehlen? Ich suche auch nach Rezepten die nicht so gewöhnlich sind, weil ich gerne etwas Neues ausprobiere... :) Allgemeine weiterführende Tipps sind aber auch willkommen.... :)

...zur Frage

Wenn man zu jemandem sagt/schreibt "du bist bei mir jederzeit willkommen", wird derjenige das dann als ernstes Interesse an seiner Person auffassen oder nicht?

oder wird er das nur für eine Floskel halten, auch wenn es tatsächlich genauso gemeint ist, bzw. sollte man das anders sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?