Was sollen wir aus der Ödipus-Sage lernen?

6 Antworten

Moralische Schuld setzt das Bewußtsein der Tat voraus. Man kann nur für Dinge die Verantwortung tragen, die man hätte abwenden können oder die man bewußt begangen hat.

In der griechischen Teit sagte es aber auch aus, daß man seinem eigenen Schicksal nicht entfliehen kann, egal was man probiert. Der Mensch kann sich nicht erfolgreich gegen die Götter und sein Schicksal auflehnen.

Was daraus gelernt werden kann, hängt von der Deutung der Tagödie ab, bei der es beträchtliche Unterschiede gibt.

Ödipus erleidet ein schlimmes Schicksal durch sehr unglückliche Umstände, wobei er aber auch durch eigenes falsches Verhalten einen Anteil daran hat. Obwohl er durch ein Orakel vorgewarnt war, hat er einen Mann getötet, der der Alter nach sein Vater sein konnte, und eine Frau geheiratet, die seine Muter sein konnte.

Er war kein böser Mensch, hat sich aber - durch einen vorangegangenen Übergriff provoziert - im Zorn hinreißen lassen bzw. aus Freude über die neue Stellung als König von Theben bei der Heirat nicht vorsichtig genug durch genauere Erkundungen achtgegeben.

Als Jahre später die Pest ausbricht, verrennt er sich imer mehr aus Sturheit, Verliebtheit in die Herrscherstellung und Eitelkeit über seine Intelligenz und ist in seiner lange anhaltenden Verblendung nicht wirklich bereit, auf Hinweise anderer zu hören. Dabei hat er gute Absichten, die Angelegenheit durch rationale Überlegungen aufzuklären und für das Wohl der Stadt zu sorgen.

An dem Unglück haben also menschliche Charakterschwächen einen Anteil. Die ganz unverhältnismäßigen Folgen können Mitleid und Erschrecken auslösen. Ein Lernen ist in der Richtung möglich, grundsätzlich auch nicht vor solchen Schwächen sicher zu sein und die Bedeutung der Kultivierung von Affekten zu erkennen.

Ich finde eure Ansichten sehr interessant. Ich bin der Meinung, dass wir alle erkennen sollen, dass auch in uns der Charakter des Ödipus steckt.Wir denken, wir kennen uns und unser Inneres . Die Ödipus tragödie macht uns klar, dass sich unser Leben von einer Sekunde auf die andere stark negativ verändern kann. Wir sollen lernen an solchen Situationen nicht zugrunde zu gehen.

Beispiele für das Argument: "Schüler sollen lernen und nicht putzen!"?

Ich brauch dringend Beispiele für das Argument der Deutsch Debatte: "Schüler sollen lernen und nicht putzen!"

Danke im Vorraus

LG CherryMaus100

...zur Frage

Kennt ihr Kritik an der Ethik nach Hans Jonas [Neuer kategorischer Imperativ]?

Welche Schwachpunkte lassen sich an der neu formulierten Ethik von Hans Jonas erkennen? Insbesondere im Bezug darauf, ob es in dem atomaren Zeitalter tatsächlich notwendig war eine neue Ethik zu formulieren, welche nicht nach dem kat. Imperativ von Kant erläutert werden kann. Oder gibt es Sinneslücken z.B. von dem Sein der Menschheit auf ihr Sollen zu schließen etc.

Danke :)

...zur Frage

Suche ein bestimmtes Märchen

Hallo,

Ich suche ein Märchen, indem es um eine Königsfamilie geht die sehr eingebildet ist und für die nur die Schönheit im Leben wichtig ist. Eines Tages wird ihr kleiner schöner Sohn verwünscht und er wird hässlich, was für den König eine Tragödie ist. Um ihren geliebten Sohn zu retten, lässt sich die Königin verwandeln und nun wird sie selbst hässlich. Ihr Mann will sie nicht mehr im Schloss haben, er sagt er würde sie so nicht wollen. Am Ende begreift er aber, dass Schönheit nicht alles im Leben ist und er erkennt, dass er seine Frau trotz allem noch liebt. Er küsst sie und sie wird wieder schön.

Kennt jemand das Märchen? Ich suche es schon so lange und würde mich sehr freuen es endlich zu finden. Danke! ;)

...zur Frage

Erfindungen pro und contra - habt Ihr gute Ideen?

also ich hab so eine Hausaufgabe auf..wir sollen sagen, welche Erfindungen die Menschheit voran gebracht haben und welche Erfindungen eher negative Folgen haben/hatten.

Außerdem sollen wir noch zu der These "darf der Mensch alles, was er kann?" argumentieren, in Bezug auf die moderne Forschung.

Hoffe ihr habt gute Ideen (: danke schon mal!

...zur Frage

Wie interpretiere ich König Ödipus richtig?

Hallo, Und zwar sollen wir in Deutsch eine Literarische Erörterung von König Ödipus schreiben. Ich habe Probleme mit der Argumentation. Also es ist ja Behauptung, Begründung, Beleg und bei der Begründung die Behauptung analysieren und interpretieren. Irgendwie gelingt mir aber keine einzige vernünftige Interpretation. Könnte mir vielleicht jemand mal ein beispiel schreiben wie er (z.B. die Behauptung: Es handelt sich um ein Schicksalsdrama ,weil Ödipus unglückselig geboren wurde. )Interpretieren würde 🙄 Vielen Dank ☺️

...zur Frage

Für die Arbeit lernen?!?!?!?! Heeeelp

Hi Leute, es ist Samstagabend und am Montag schreib ich ne Lateinarbeit (8. Klasse) über Ödipus und Antigone undso.. und muss dafür bestimmt noch 350 Vokabeln lernen.. klingt viel.. habt ihr Tipps wie ich die schnell auswendig lerne? Und bitte keine Antworten wie 'Pack dein Handy weg und fang endlich an' oder 'Pech gehabt hättest früher anfangen zu lernen können..' Das ist mir bewusst..

Danke im Vorraus, lg Katie01Harry ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?