Was sind Vermittlungshemmnisse?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermittlungshemmnisse sind:

  • Fehlender Schulabschluss, fehlende Ausbildung

  • Über- und Verschuldung

  • Suchterkrankungen

  • Psychische Erkrankungen

  • Bindung durch Kindererziehung / Fehlen einer Kinderbetreuung

  • Fehlende Erfahrung mit selbständiger Lebensweise

  • Soziale Kompetenzprobleme

  • Motivationsprobleme

  • Verwahrlosung

  • Kein Führerschein

Vermittlungshemmnisse sind alle Merkmale die sich negativ auf die Chancen zur Vermittlung in den Arbeitsmarkt auswirken können.

Hier ein paar Beispiele:

  1. fehlende Sprachkenntnisse

  2. kein Schulabschluss

  3. Erkrankungen

  4. verwahrlostes Äußeres

und so weiter...

Eine furchtbare Wortschöpfung, finde ich.

Peter Kleinsorge

Ich finde den Begriff Vermittlungshemmnisse auch schlecht und überheblich, da steckt viel drin von "doof bleibt doof".

Vermittlungshemmnisse machen mutlos.

0

Alleinerziehend Physische oder Psyche Probleme gehören auch dazu

Nicht-deutsche Staatsbürgerschaft, mangelnde Sprachkenntnisse, keine Arbeitserlaubnis...