Was sind typische Assessment Center Aufgaben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein AssessmentCenter will abfragen wie die sogenannten Soft Skills eines Bewerbers sind. Dabei geht es nicht um Zeugnisse oder Noten. Es sind soziale Fähigkeiten wie z.B. wie entscheidungsfreudig ist jemand? Da bekommt man dann ein paar Ablagekörbe und einen Stapel Post, den man in einer sehr knapp bemessenen Zeit nach Priorität sortieren soll. Empfehlung: konzentriert und schnell arbeiten. Da wird dann auch geschaut, ob Du unter Stress und Zeitdruck arbeiten kannst, und leistungsfähig bist, wenn hektik ausbricht. Viel wert ist, wenn Du die Umgebung ausschalten kannst, um Dich voll zu konzentrieren. Bei gruppenaufgaben wollen sie sehen, wie teamfähig Du bist. Dabei ist es ratsam, nicht ständig zu reden, aber auch nicht nur zu schweigen. Beteilige Dich daran und beweise Dein Interesse. Streite nicht herum, denn auch die Diskussions-und Konfliktfähigkeit wird dabei überprüft! Ich wünsche Dir super viel Erfolg dabei. Glück brauchst Du nicht, sondern Selbst-vertrauen und eine gute Vorbereitung. Mein Rat: ein Buch über Testfragen kaufen und mit einem Wecker und ein paar Freunden üben! Macht bestimmt jede Menge Spaß und Du kannst eine Menge über Dich (und die anderen, hihi) lernen. Hier ein Link <<http://www.computerwoche.de/a/die-elf-wichtigsten-soft-skills,1902818>> Ich drücke Dir die Daumen für Deine Ausbildungsstelle. Viele Grüße Jesska

Vorab erstmal Folgendes: Ich persönlich halte das AC für völligen Schwachsinn und bewerbe mich auch nicht auf Jobs, wo es das gibt. Das Gespräch mit einem Personaler und einem Teilnehmer aus der Fachabteilung unter 4 bis 6 Augen ist immernoch das "wahre" Bewerbungsgespräch. Das AC ist eine Erfindung, die für die Bewerber eine Qual ist. Du mußt Dich selbst erklären und verkaufen, Du mußt fikive Verkaufsgespräche führen, Du mußt Tests absolvieren usw. usw. Es gibt in einem AC Teile, da sagt man Dir "Du bist auf einer einsamen Insel und hast hast folgende Werkzeuge zur Hand". Dann kommt die Aufzählung der Werkzeuge und du mußt sie in einer Reihenfolge anordnen. Anhand der Anordnung entscheidet dann eine Psycho ob Du eher ein Typ bist, der sich auf der Insel einrichtet (also sich der Situation hingibt) oder, ob Du weg willst von dieser Insel (also ein aktiver und kreativer Mensch bist). Ob Du wirklich in die Firma paßt wird nie geklärt, ein Psycho entscheidet, ob Du dabei bist oder nicht. Aus meiner Sicht die schlechteste Methode einen Mitarbeiter zu finden. Dazu kommt, das AC ist gerade bei Firmen die Mitarbeiter im Vertrieb suchen ein gern genutztes Instrument. Halte dich vom Vertrieb fern, Du wirst mehr Probleme als Freude haben.

Verkaufsgespräch, Präsentationen, Gruppendiskussionen, Selbstpräsentation...

Was möchtest Du wissen?