Was sind "Klassengeschäfte"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo MorthDev,

kann sein:

neuer Stundenplan mit Erläuterungen, Einladung zur ersten Klassenpflegschaftssitzung für die Eltern, Ausgabe der Schulbücher bei Lehrmittelfreiheit, Hinweise zur Behandlung der Schulbücher, Info über Vorschriften zur Art des Einbandes (z.B. keine selbstklebenden Folien, Gespräch über mögliche Klassenveranstaltungen im Schuljahr (Ausflug, Klassenfest), Vorschläge für Schulfest, Wahl des Klassensprechers und des Stellvertreters, bei älteren Jahrgängen auch Wahl des Schülervertreters für die Klassenkonferenz.

Im 9. Schuljahr: ggf. Infos über Betriebspraktikum

Im 9. und 10. Schuljahr. Information über die Bedingungen, nach denen nach Klasse 10 ein qualifizierter Abschluss möglich ist.

Gespräch über Erwartungen an den Klassenlehrer und Erwartungen des Lehrers an die Schüler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
23.07.2016, 21:11

Super Antwort, danke!

0
Kommentar von MorthDev
24.07.2016, 11:18

Super. Antwortet noch jemand, kriegst du den Stern.

0
Kommentar von MorthDev
24.07.2016, 23:21

Danke für die Antwort ;)

0

Hallo MorthDev,

da scheint keine zweite Antwort zu kommen. ich habe da wohl zu ausführlich geschrieben. Daher hier eine weitere Antwort:

Wenn dein Lehrer zwei Stunden für Klassengeschäfte ansetzt, dann hat er wahrscheinlich sein festes umfangreiches Programm.

Du kannst dir ja meine Vorschläge ausdrucken, mitnehmen und dann selbst Beiträge leisten, was noch zu besprechen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?