Schultag von 8:00 Uhr bis 18:25 Uhr erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Puh, das ist heftig.

Allerdings würde es mich stark wundern, wenn deine Schule damit gegen irgend eine Rechtmäßigkeit verstößt - solche Stundenpläne gibt's häufiger.

Mit der Ganztagsschule hat das allerdings nichts mehr zu tun. In der 11. Klasse bist du in der Oberstufe - da ist es normal, bis in den Nachmittag hinein Unterricht zu haben.

Trotdzem find' ichs schwachsinnig, dass du mittwochs nur eine Freistunde hast. Kein Lehrer hat so einen strammen Stundenplan - aber dann verlangen sie von ihren Schülern, von 8 bis 18:30 fast Pausenlos Bestleistungen zu erzielen. Mit diesem Argument kannst du ja mal bei deiner Schulleitung anklopfen und sie (mit Nachdruck) bitten, den Mittwoch etwas freier zu gestalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist zulässig, weil eine Freistunde drin ist. Wenn die nicht wäre müsstest du dein ok abgeben. Hatte ich damals auch und wir würden diesbezüglich gut aufgeklärt und mussten halt ein Formular unterschreiben, oder wir waren halt  dagegen und mussten Kurse wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insgesamt sind es doch nur ca. 8 h 50 min.

Auf der Uni wird es deutlich länger, im Berufsleben fährt man mit knapp 9h/Tag auch im Normalbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und? Dafür ist doch der Montag und Dienstag recht entspannt.

Du solltest auch nicht glauben, dass die Lehrer über solche Zeiten vor Begeisterung barfuß Funken schlagen.

Und was, glaubst du, erwartet die Studenten an der Uni in den wirklich harten Fächern? Wir hatten als Mediziner allein schon über 40 Pflichtstunden in der Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du dich jetzt mit einem Anwalt einklagen?
Wenn es dir nicht passt, die Schulpflicht endet nach der 9. Jahrgangsstufe, der Eintritt in das Berufsleben ist dir gestattet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?