Was sind das für Streifen auf meinem Tattoo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit feine Streifen, meinst du da die Linien die parallel zur Kontur verlaufen?

Wenn ja:

Als erstes macht der Tättowierer ja die Konturen und füllt dann innen die Fläche mit einer anderen Nadel aus. Wenn er die Innenfäche ausfüllt, tättowiert er meist nicht bis zum letzten mm an die Kontur ran damit er nicht versehentlich "rausmalt", sondern nimmt später wieder die feinere Nadel vom Kontur-stechen um dieses letze kleine Bisschen auszufüllen. Wenn der Tättowierer nicht sauber genug gearbeitet hat, kann ein letztes feines Bisschen dazwischen übrigbleiben bzw. durchscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die sogenannte Silberhaut ,  also die nachwachsende Hautschicht,  die ist noch sehr dünn und wellig. Sollte sich nach einigen Wochen geben. Am besten nicht so dick eincremen ,  wie auf dem Bild, damit weicht du dir das Tattoo auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?