Was sagt der Begriff trällern über die Tonhöhe beim Singen aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eher mittel bis hoch.

In tiefen Tönen trällert man nicht. Trällern gehört wahrscheinlich zu den lautmalerischen Wörtern, wie z.B. klingeln.

Dann passte es nicht

0

Danke für den Stern.

1

Hallo Bonzo,

Trällern - eigentlich 'fröhlich vor sich hin singen' - kann Verschiedenes sein.

Wenn jemand singend vor sich hin trällert, dann ist das locker-flockig und entspannt, also sicher weder sehr tief noch sehr hoch.
Wenn jemand pfeift oder auf einer Flöte trällert, können das - je nach Flöte - auch recht hohe Töne sein.
Und wenn eine Lerche trällert, dann sind das für menschliche Begriffe hohe Töne.

LG
Arlecchino

Lieber , ein Lärche trällert nicht, sie Arlecchino "tirilieren" , auch wenn das Wort nur noch selten vorkommt und eher in poetischen Texten zu finden ist.
https://www.duden.de/rechtschreibung/tirilieren

Auch auf einer Flöte trälllert man eher nicht.

0

Im Pons Wörterbuch habe ich noch gefunden:

trällern - singen in hohen Tönen.
Tief auf jeden Fall nicht

Dann passt es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?