Welche Folgen hat es, wenn ich Leberflecke selbst entferne?

9 Antworten

einfach abschneiden. ich mache das immer - seit jahren. es funktioniert super. man darf nicht zimperlich sein und danach muss man gut desinfizieren. am besten besorgst du dir eine antibakterielle salbe (fucidine o.ä.) das ist ein hautantibiotikum, kurzfristig angewandt - perfekt. ich habe - wie gesagt - einiges selbst weggeschnitten. sogar im gesicht schon. es gibt keine häßlicheren narben als es sie auch beim hautarzt gäbe. nur, dass es nichts kostet. laß dich nicht von all den angsthasen abhalten. so gut wie ein hautarzt kannst du das allemal - die sind eh meist schlecht und teuer. lasern habe ich früher mal probiert - bringt aber gar nix. kommen immer wieder die biester. also ab damit. viel glück & liebe grüße

kannst du mal genauer erklären wie du das machst bitte? Sind das dann solche Erhebungen? Weil nur einen Pigmentleberfleck kann man ja nicht abschneiden...

0

Ja mit der Schere quetsche ich den fleck raus, und schneide durch. Tut halt fürn Moment verdammt weh so als würde jemand dir in den Finger beissen.

0

Für alle die wie ich 13 Jahre später auf diese Frage stoßen: es gibt so Entferner zum kaufen z.b. Gummibänder die dann die Blutzufur abschneiden. Hab ich getestet und klappt, geht aber bestimmt auch einfach mit einem handelsüblichen Faden. Da bleibt wenn überhaupt nur ne ganz kleine Narbe. Oder einfach abschneiden, tut halt bissle weh aber geht auch.

0

Wie selbst entfernt?

Wie willst Du das den machen?

So weit ich weiß werden die beim Deramtolgen herraus operiert und die Wunde wird sogar genäht.

Lass von solchen Dingen die Finger.

Nachher wenn Du dir eine Sebsis geholt hast, zahlt die Allgemeinheit wieder.

Un die hat sowieso kein Geld.

LG Wolpertinger

versteh auch nicht, wie man den einfach selber ernfernen kann

1

Es kann zu Entzündungen führen, bösen Narben geben und bei nicht vollständiger Entfernung bildet sich gelegentlich ein neuer Leberfleck; ein noch größeres Muttermal (also mit Beule..) oder im schlimmsten Fall kommt es zum Hautkrebs Ausbruch. Um Himmels willen mach das NUR beim Arzt.

Du redest so, als wären Leberflecke Muttermale - sind sie aber nicht. ^^

0

leberflecken sind kleine tumore! schlimmstenfalls kannst du sterben wenn du an einem "leberfleck" herumdockterst! falls es ein bösartiger tumor ist, kann er metastasieren und unerkannt kann es schnell dein ende bedeuten. - wenn dermatologen einen leberfleck entfernen wird das gewebe immer histologisch untersucht und nur bei unbedenklichkeit muss keine weitere behandlung mehr vorgenommen werden. also f i n g e r weg!

ich hab selten was dämlicheres gehört...

1

Leberflecken entfernen gehört nur in die Hände eines Dermatologen. Nicht selbst herumdoktern.Wie hast Du den denn selbst entfernt???

dort stand nur das er wissen will was dabei passieren kann

1

Was möchtest Du wissen?