Was passiert wenn man einen Brief mit der Aufschrift "Weihnachtsmann" versendet?

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib an:

An den Weihnachtsmann

16798 Himmelpfort

..und Du bekommst Antwort! ;)

Kannst aber auch an das Christkind in Engelskirchen schreiben

0

als ich jünger war, hab ich mal so einen Brief geschrieben und ich hab sogar einen zurück bekommen xD

0

naja, wenn die Anschrift nicht existiert, wird die Post versuchen, den Absender zu ermitteln und dan geht es zurück. Wenn das nicht geht, landet der Brief auf dem Müll.

Wenn Du die richtige Adresse des Weihnachtsmanns angibst (Du kennst sie doch sicherlich), dann erhältst Du vielleicht auch Antwort. Ansonsten wird die Post den Brief sicherlich nicht befördern wollen. Es gibt übrigens in Deutschland etwa eine Handvoll Sonderpostämter in weihnachtlich klingenden Orten, die Post an den Nikolaus, den Weihnachtsmann oder das Christkind beantworten.

Da kannst du dir auch selber ne vorgefertigte Weihnachtsgrüße etc. über google finden und per mail an dich schicken lassen, ist ungefär das gleiche nur du sparst noch das Porto ^^

Hier zeigt sich Post in der Vorweihnachtszeit großzügig. Im Normalfall wird der Brief tatsächlich an ein Weihnachtsmann-Postfach in regionaler Nähe geleitet. Aber man sollte sich schon die Mühe machen und eine der vielen möglichen Adressen suchen. Man findet die bei google ganz leicht. Sicher ist allerdings auch, dass es dort wirklich keine Geschenke gibt, dafür bleiben die "heimischen Weihnachtsmänner" zuständig. Aber mit einem Weihnachtsgruß darf man durchaus rechnen. Das die Briefe im Papierkorb der Post landen ist hingegen eher unwahrscheinlich!

Was möchtest Du wissen?