was passiert wenn man eine led lampe an einem dimmer betreibt?

2 Antworten

Wenn du eine dimmbare LED-Lampe verwendest dann kannst du das Licht wie gewohnt dimmen ohne das du einen defekt befürchten musst.

Hast du aber eine nicht-dimmbare LED-Lampe dann kann die Treiberelektronik überhitzen. Im einfachsten Fall fällt die LED-Lampe dann nach kurzer Zeit einfach aus, unter bestimmten Umständen kann aber auch ein Kondensator in der LED-Lampe platzen.

4

Das interessiert mich auch.

Gehen wir mal von der "nicht dimmbaren" LED aus. Wieso kann die Treiberelektronik überhitzen und wieso kann ein Kondensator platzen? - Also was passiert jeweils genau?

0

Es gibt dimmbare LED-Lampen. Man muss beim Kauf drauf achten und sie sind etwas teurer.

Soweit ich das beobachten konnte, beginnen nicht dimmbare LED-Lampen irgend wann zu leuchten, wenn man den Dimmer hoch genug aufdreht und gehen aus, wenn man den Dimmer herunter dreht. Aber man kann die Helligkeit nicht regulieren.

Ob da etwas kaputt geht, weiß ich nicht genau. - Eher nicht.

Was möchtest Du wissen?