Was passiert, wenn man bei der Touch Bar vom MacBook auf FN und dann auf F1/2usw. drückt?

3 Antworten

Bei der normalen Tastatur werden nicht die F-Tasten aktiviert, sondern das, was grossgedruckt ist, also eben Volume, Helligkeit usw. Diese Funktionen findest du auf der TouchBar separat.

Die Funktionstasten der TouchBar entsprechend dem Drücken der F-Tasten auf der normalen Tastatur, wenn gleichzeitig die FN-Taste (links unten) gedrückt wird. Diese haben im normalen macOS kaum noch eine Funktionalität, werden aber von Entwickler-Tools usw. und unter Windows noch verwendet.

Willst du exakt das Verhalten der "normalen" Tastatur erreichen, musst du in den Einstellungen unter Tastatur 'Touch Bar zeigt Erweiterten Control Strip' auswählen und 'Beim Drücken der Taste "Fn" Taste F1, F2 usw. anzeigen'.

Vielleicht noch auf "Control Strip anpassen" klicken und den Siri-Button aus dem erweiterten Control Strip entfernen. Dann hast du mit der Touch Bar exakt die "normale" Tastatur reproduziert...

Aber will man das? Ist ja eigentlich eine ziemliche Verschwendung der Touch Bar.

Falls du die Tasten F1, F2 usw. nicht benötigst, macht es vielleicht mehr Sinn, die Touch Bar standardmäßig "App-Steuerungen mit Control Strip" anzeigen zu lassen und die Taste Fn mit "Control Strip erweitern" zu belegen!

Wenn du auf "Control Strip anpassen" klickst, wie oben schon erwähnt, kannst du sowohl den kompakten Control Strip als auch den erweiterten anpassen, wie es dir gefällt.

Schaue in den "Systemeinstellungen" unter Tastatur --- Kurzbefehle --- Links im Fenster Tastatur wählen, nach wie sie belegt sind.

Was möchtest Du wissen?