Was passiert wenn ich in mein 1.6mm starkes helix ohrloch, schmuck mit 1.2mm stärke rein mache?

3 Antworten

Da gibt es keine Probleme.... ich hatte genau das gleiche, auch ein 1.6 mm großes loch und keinen Schmuck, der mir in dieser Größe gefiel. Nun habe ich 1.2 mm Schmuck drinnen und es sieht super aus. 😉 LG

Deine Haut kann nicht an dem Schmuck festwachsen, keine Sorge ;) Das ist ein verbreiteter Mythos, oftmals von Juwelieren und Co. als "Argument" verwendet, um das Drehen von frischen Piercings zu rechtfertigen (was totaler Quatsch ist). 

Da passiert auch sonst nichts weiter, außer dass sich der Stichkanal mit der Zeit wieder auf die 1,2mm zusammenzieht. Das heißt, dass du später das Piercing dehnen müsstest, um wieder 1,6mm zu tragen. Wenn dich das nicht stört oder du eh bei 1,2mm bleiben willst kannst du den Schmuck also ruhig nutzen. 

Du kannst ohne Probleme ein 1,2mm Piercing reinmachen. Das einzige was passieren wird, ist das das Loch sich zusammenzieht und du eben später kein größeres mehr reinmachen kannst...

Was möchtest Du wissen?