Was passiert nach der 3 monatigen Grundausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Entscheidung zur Verwendung fällt vor Eintritt in die BW. Nach der GA erfolgt in der Regel die Versetzung in die Stammeinheit.

Eine Ausbildung ist nicht notwendig, kann aber z.B. in Verbindung mit einem Relschulabschluss Vorteile haben. Ist allerdings auch davon abhängig, welche Laufbahn gewählt wird.

Im folgenden Link des Users navynavy findest du die wichtigsten Informationen.

https://www.gutefrage.net/tipp/karriere-bei-der-bundeswehr---die-haeufigsten-fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponter
02.02.2015, 08:16

Noch mal zum allgemeinen Verständnis.

Die dreimonatige Grundausbildung vermittelt u.a. militärische Grundlagen.

Danach folgt ggf. die Dienstpostenausbildung, die spezifische Fertigkeiten für die Verwendung, der man vor Eintritt in die BW zugewiesen wurde, vermittelt, z.B als Panzergrenadier, Jäger, usw.

Näheres über die GA auf folgender Seite.

(Link eventl. rauskopieren und in die Browserleiste einfügen.)

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Grundausbildung_(Bundeswehr)

1

Also ich war bei dem Karriereberater und er hat mir echt weiterhelfen können. Er hat mir Bewerbungsunterlagen (musst du nur ausfüllen), weitere Informationswebsites und Bücher zu dem Theman gegeben.

Nochmal zu den Berwerbungen.. es ist so das du keine Bewerbung extra schreiben musst und dir auch nichts aus dem Finger ziehen musst. Du bekommst ca 2-3 Blätter mit und die füllst du zu Hause aus. Dann rufst du für ein Bewerbungstermin an ( falls enger Zeitplan beim Center) und legst die Bewerbung mit Lebenslauf und Abschlusszeugnis vor.

Und zu der Grundausbildung.. die wird meinstens beim Karriereberater schon fast ein "Job" aufgesetzt. Er hat dort eine Liste mit über 100 Berufe und in verschiedenen Abteilungen (Handwerk, Büro etc.) und in der Bewerbung gibt es ein Feld das du damit ausfüllen musst, was du eben machen willst.

 Dann kommen die 3 Monate GA ( Je nach Job anders ) und dann wirst du in deine Abteilung eingeteilt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du musst dich vorher entscheiden was du machen willst bei der Bundeswehr also ob Fallschirmjäger, Panzergrenadier oder was auch immer also machst du erst die Grundausbildung wenn du den Job schon hast und so danach ist es relativ schwer - nicht möglich die Verwendung noch um 180grad zu ändern.

Ausbildung brauchst du nur wenn du im Fachdienst als Unteroffizier oder so arbeiten willst, also deinen gelernten Beruf da ausüben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausbildung braucht man nicht vorher. Fallschirmjägermeldung ist möglich; es erfolgt dann die Verlegung meist an einen anderen Standort, wo die Ausbildung dafür laufen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vschlot
01.02.2015, 23:33

also endscheide ich in den 3 moanten ob ich falschirmjäger werden will?

0

Was möchtest Du wissen?