Was passiert mit der asche aus urnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, dass die dann speziell entsorgt wird (wie alle Menschenteile auch z.B. aus dem Krankenhaus).

23

wo werden denn menschenteile aus dem krankenhaus hingebracht?

0

Ich bin mit meiner Antwort sehr spät dran. Grund dafür ist, dass erst vor wenigen Wochen in meiner Verwandtschaft eine Urnenbestattung stattfand und ich die "ehrenvolle" Aufgabe hatte, mich mit den Details eingehend zu beschäftigen. Somit kann ich sagen: Fast alle Antworten, auch jene mit Stern, sind weitgehend aus der Luft gegriffen.

Mein aktuelles Wissen ist: Die allermeisten Urnen, auch jene die ganz toll wie Bronzeguß, Kupfer, Edelstahl, Stein usw. aussehen, sind ganz einfach gute Biomasse, oder soll ich besser sagen: Preßpappe, der aus Gründen der Pietät oder Wertigkeit ein kostbares metallisches oder steinartiges Aussehen gegeben wurde. Diese Urnen verrotten innerhalb weniger Jahren. Das kommt auf die Bodenbeschaffenheit an. Klar, es gibt Ausnahmen, z.B. teure Urnen aus einem Gemenge von Kupfer- bzw. Eisengranulat. Das Eisen verrostet mit der Zeit und die Urne zerfällt. Auch gibt es gelegentlich Urnen aus massivem Gestein - die verrotten in Jahrhunderten nicht.

Nächste Frage: Was geschieht mit der Asche. Nun, diese "Asche", wie sie vom Krematorium in einer einfachen Blechdose zurückkommt und so in die Urne gesetzt wird, besteht rein chem. gesehen zu fast 100% aus Kalziumoxid. Ein paar wenige unbrennbare Spurenelemente sind noch dabei. Sobald die Urne zerfallen und der Blechbehälter verrostet ist, verbindet sich die "Asche" mit der umgebenden Feuchtigkeit zu Kalziumhydroxid, also Kalziumlauge, und die verschwindet im Laufe der Zeit im umgebenden Erdreich. Da wird nichts weggeschüttet oder irgendwo aufbewahrt, die "Asche" ist einfach nicht mehr da.

Falls noch was da, wird dieses in einem neuen Grab im Boden vergraben.

Kann man die Asche eines Menschen auf einem Tierfriedhof vergraben lassen zwecks Kostenersparnis?

Man kann die Asche doch einfach nehmen und sagen sie ist von einem großen Hund. Oder kann man das irgendwie nachprüfen woher die Asche kommt?

(Natürlich nur nach vorheriger Absprache mit dem Verstorbenen.)

...zur Frage

Was passiert eigentlich mit alten Grabsteinen?

Wenn die Mietzeit für ein Grab abgelaufen ist wird es ja eingeebnet. Aber was passiert mit denn alten Grabsteinen? Die nimmt man sich doch nicht mit nachhause. Werden die irgendwo zentral gesammelt oder in irgendeiner Form receycelt?

...zur Frage

Warum verlieren die gestopften Zigaretten immer soviel Asche .?

Wenn ich eine Zigarette stopfe und sie dann anzünde verliere ich immer Asche und der Tisch siegt immer vollgeascht aus. Eine gekaufte Zigarette verliert sie nicht . Was kann ich tun damit das nicht passiert.

...zur Frage

Kosten und Möglichkeiten Tiereinäscherung BaWü?

Hallo. Unsere Katze ist nun stolze 18 Jahre alt. Und diese Woche mussten wir mit ihr zum TA, weil sie nicht mehr laufen konnte.

Der Arzt hat es gottseidank wieder hinbekommen und sie läuft wieder.

Dennoch werden wir uns früher oder später mit dem Gedanken befassen müssen, was passiert, wenn unser Stubentiger über den Regenbogen geht.

Wir haben einen kleinen Garten, in dem aber bereits ein Haustier begraben ist. Da wir außerdem einen Teich haben, bleibt nicht mehr viel Platz für ein Grab.

Für uns selbst haben wir beschlossen, dass wir keine normale Beerdigung wollen, sondern am Liebsten irgendwo einen Platz im Wald zu finden, in dem unsere Asche verstreut wird.

Kann man sowas z.B. auch mit der Asche einer Katze machen? Ist das erlaubt.

Was kostet es, wenn wir unseren Sonnenschein einäschern lassen würden?

Habe mich auf diversen Anbieterseiten umgesehen. Dort findet man allerdings nur die Kosten für Urne bzw. Schmuckstück mit Asche.

Bitte haltet mich nicht für herzlos. Aber ich möchte einfach gewappnet sein, wenn uns unsere Katze verlassen muss. Denn das wird schon schwer genug werden. Und dann nicht zu wissen, wie man sich weiter verhalten soll, möchte ich vermeiden.

Danke.

...zur Frage

Blumen für Urnenbeisetzung?

Hallo,

eben fragte ich ja schon wie es ist ein Kleinkind mit auf eine Urnenbeisetzung mitzunehmen.

Jetzt fiel mir eine andere Frage dazu ein.

Mein Mann meinte er würde gerne eine Blume ans Grab legen.

Von "normalen" Bestattungen kenne ich es auch das man eine Blume bzw. einen Strauß hinlegen darf, aber ist das bei einer urne auch so?

Mein Mann würde gerne eine einzelne Blume, eine Lilie, hinlegen.

Geht denn das oder macht man das bei Urnen nicht?

Und wo ich grade schreibe, mein Mann fragt grade ob es okay ist eine Lilie zu nehmen, er hat sich für diese Blume entschieden weil seine Oma Lily hieß.

...zur Frage

sind Grabbeigaben erlaubt?

Hallo!

Hab eine Frage zu Beerdigungen. Also angenommen man läßt eine normale Erdbestattung machen (keine Kremierung), ist es heutzutage erlaubt Gegenstände die dem Verstorbenen viel bedeutet haben mit in den Sarg oder ins Grab zu legen? Früher war das ja durchaus üblich.

Konkret gehts darum: Wenn ich sterbe, hätte ich es gerne wenn die Urnen mit der Asche meiner beiden Kater (sollte es mal soweit sein, werde ich sie kremieren lassen), bei mir sind. Geht sowas. Rein Theoretisch ist ja Platz dafür.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?