Was passiert bei Spielabbruch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das würde das Sportgericht entscheiden, was nach Spielabbruch passiert. Ein Wiederholungsspiel ist in solchen Fällen unwahrscheinlich.

Der KSC hätte dann schuldhaft einen Spielabbruch herbeigeführt und würde sanktioniert werden (Geldstrafen, Zuschauerauschluss etc.).

Das Spiel würde 2-0 für Stuttgart gewertet, sofern diese nicht höher geführt hätten. Eine Wiederholung gibt es nicht Das würde ja die Mannschaft die geführt hat und noch dazu Opfer des Fehlverhaltens geworden ist benachteiligen.

Meist entscheidet man zu Gunsten der führenden Mannschaft (Bsp. Stuttgarter Kickers oder St.Pauli mit Becherwurf). So früh jedoch könnte es sein, dass es 3:0 für den Verein gewertet wird, der eben nicht für die Ausschreitungen schuldhaft gemacht wird. Der Wettschein würde aber verfallen mit der Quote :D.

Stuttgart würde automatisch 3:0 gewinnen und der Gegner würde eine grosse Geldbusse auferlegt bekommen...

Was möchtest Du wissen?