was muss ich tun damit mein Rock nicht mehr absteht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Enge Röcke in der Länge brauchen Bewegungsfreiheit für's Gehen. Treppen steigen oder für Buss und Bahn. Ich nähe mir diese Röcke selbst, alle haben hinten einen Gehschlitz, wie alle Bleistiftröcke, sie sthen daher nicht ab. Du kannst das Problem an Deinem Rock beheben, indem Du die Seitennähte nach unten erst aml enger heftest und wenn hinten keine Mittelnaht ist, eine Seitennaht ein Stück offen trennst - als Shlitz. Wenn der Rock eine hintere Mittelnaht hat, kannst Du da den Gehschlitz arbeiten, also Saum auftrennen, ein Stück Naht, gut umbügeln, Saum wieder heften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja fast vermuten, daß das so gehört. Schließlich betont es nochmal die Figur und ermöglicht auch größere Schritte.

Wenn es dich so stört:

Wo etwas absteht, ist zuviel Stoff da.

Vorgehen in diesem Fall: Rock auf links drehen, Nahtverlauf der Seitennähte anschauen. Der sollte unterhalb des Knies dann einen Bogen machen, um die Mehrweite zu erzeugen. Schneiderkreide nehmen, neue = gerade Nahtlinie anzeichnen, abstecken, anprobieren. Ggf. nachjustieren. Sobald es paßt ausgehend von der bestehenden Naht neue Naht machen, also von der alten in die neue übergehen. Versäubern, ausbügeln, freuen, lostrippeln.

Für Penible: Saum vorher auftrennen und nach den Veränderungen an den Seitennähten wieder schließen.

Oder zur Änderungsschneierei bringen. ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm .. ja dann bist du zu dünn für diesen rock so röcke tragen Frauen mit Kurven .. Nichts gegen dich ! Wenn du glücklich mit deiner Figur bist dann bleib es so ich meine nur das man für solche röcke Schenkel braucht. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gigih
08.02.2016, 01:06

Ou sorry ich dAchte an diesen engen rock haha ups entschuldigung .. Em ein midi rock ish halt so

0

Was möchtest Du wissen?