Was machen zum Abschied bei Praktikum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorry, aber du schreibst wenig Hilfreiches (wie viele Menschen, welche Behinderungen usw.), also schreib ich mal alles auf, was mir so einfällt...

Vielleicht ein "Kunstobjekt"? Zusammen ein großes Bild für den Gemeinschaftsraum malen/ kleben? Oder ein Fotoshooting und die einzelnen Bilder dann zusammenstellen und aufhängen? Ein Lied umtexten und gemeinsam aufnehmen? Erinnerungs-T-Shirts bemalen (wenn jeder eines "opfern" kann)? Sowas wie Poesie-Alben rumgehen lassen, wo jeder für jeden was reinschreiben oder malen kann? Irgendwas basteln (Perlenketten, Lesezeichen, Weihnachtsbaumdeko...)? Ein "nobles" Abendessen mit Anzug und Krawatte? Eine Tanzveranstaltung? Schwimmbad?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissAnnika 31.10.2014, 22:11

Sind schöne Sachen bei, danke! Es sind 12 Bewohner und immer ein Betreuer am Tag, würde aber gerne allen etwas gutes tun, also auch allen Betreuern.

0
kesuga 31.10.2014, 22:19
@MissAnnika

Ich denke, wenn du richtig gute Laune verbreitest (und hinterher das Aufräumen übernimmst!) werden dich alle in guter Erinnerung behalten. Du kannst ja auch für jeden Betreuer ein eigenes kleines Album machen - mit Fotos und Erinnerungen aus deiner Zeit da und einem großen Dankeschön für das, was dir die jeweilige Person beigebracht hat...

0

Hallo ---dann vielleicht eine grosse Schüssel mit Kartoffelsalat--

dazu Bockwürste -Wiener und -oder Frikadellen

Limo --Cola dazu --Ein paar CD´s mit Musik --und dann nett zusammen

deinen Abschied feiern--Kannst ja jeden noch zum Abschied ein Bild

von dir überreichen --dann haben die dich auch noch in Erinnerung,

wenn du schon nicht mehr bei ihnen bist.

VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwelche Pralinen, oder so etwas in der Art. Dazu noch Blumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?