Was lernt man alles in Kickboxen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich mach des auch also bei mir wurde ich erstmal so lange geschlagen(leicht) biss ich ausgetickt bin und so fest ich konnte mit all meiner kraft zurück geboxt habe...will jetzt nicht lebensgeschichte erzählen oder so aber jedenfalls hat sich seit dem ich dahin geh sehr viel geändert (ist eher selbstverteidigung gegen schlechte situationen)

jaaa ich bin auch der meinung am anfang wird man zwar geschlagen, aber nach paar monaten gewöhnt man sich dran und kann sich schon selber wehren

0

Also ich bin im Muhay-Thai-Boxen eine art kick-boxen in muhay thai macht man starkes anstrengendes training :D ich selber mit meinen 15 jahren und 60-64kg schwankungen bin im Fliegen/leichtgewicht ... bei muhay thai verwendet man elenbogen und Knie :D es gibt normale sachen wie Links(gerade) rechts (gerade) uppercut ... hacken usw und dann halt kicks ... lowkicks .. innenlowkicks ... highkicks ... ales mögliche .. es macht spaß .. bei uns im verein ist hartes training und disziplin angesagt ... also wir trainieren Di von 20 bis 22 uhr und Dovon 20-22 uhr und wer will Sonntags von 16-18 uhr wir beginnen immer mit dem aufwärmen und ausdauer training dnach dehnen und dann technick und schlagkraft dann Pumpen ( noch ma richtig gasgeben liegestütze situpps usw ... ) dann dehnen und nach hause unter die dusche :D ... mit normalem kick-boxe kenn ich mich nicht so aus aber muhay-thai is bombe und ich finde ich bin gut dabei :D .. Hoff ich konnte helfen :)

haha wow, echt gail und anstrengend haha

0

Kickboxen ist eine Sportart, also auf Schaukämpfe (durchaus ernst) ausgelegt, wenn du eine ernsthafte Selbstverteidigung lernen willst die für die Straße geeignet ist empfehle ich Krav Maga.

Was möchtest Du wissen?