Was kostet es Reitstiefel neu besohlen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neue Besohlung mit Gummi (ist besser als Leder, weil Leder sehr rutschig und weniger langlebig ist) kostet 45 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plattschnacker
29.06.2011, 21:15

Danke für den Stern. :)

0

Ich habe meine Reitstiefel seit 17 Jahren und möchte, dass sie noch ganz, ganz lang halten. Ein zweites Paar davon mit Lammfellfutter habe ich mir vergangenen Winter gekauft. Wenn ein Reitstiefel mal passt und angenehm ist, kaufe nie einen neuen, so lange der alte durchhält. Gummisohle kann ich nicht leiden, ich reite nur mit Ledersohle, also einer feinen, glatten Ledersohle. Auf dem Absatz ist Gummi. Die Ledersohle hat nicht so wenig Grip im Bügel, wie man ihr nachsagt, sondern ist auch im Winter bei Schnee (und bis zum Aufsitzen muss man durch den ja gehen) angenehm griffig. Nur auf den ersten Metern über'n Hof sind die neuen Sohlen immer glatt, aber dann werden sie vom Gebrauch rauh. Alle zwei Jahre lasse ich mir vom Schuster eine neue Ledersohle drauf machen (manche Schuster weigern sich da, dann geh ich halt weiter zum nächsten, in München habe ich jetzt meinen Lieblingsschuster, der das gut macht). Was genau ich dafür zahle, weiß ich nicht, aber nicht teuer, ich denke, so um die 20 Euro haben die Sohlen gekostet. Was ist eine Hartsohle? Meinst Du die Sohlenkonstruktion? Ich bevorzuge richtig steife rahmengenähte Stiefelsohlen, weil die weniger ermüden beim Federn im Bügel, wenn Du die nicht hast, würde ich mir tatsächlich Stiefel mit kaufen. Kosten viel, aber wenn man sein Modell gefunden hat, hat man was für die Ewigkeit. Ich kann beispielsweise Cavallo und Petrie nicht haben, die andere sehr gerne haben, aber mir passt da die Schaftsteifigkeit nicht zur Fußsteifigkeit, egal bei welchem Modell, bei den einen ist der Schaft vergleichsweise zu hart, bei den anderen zu weich, ich habe den Königs Komet als Lieblingsmodell. Das ist sehr individuell und nicht per Online-Rat zu beantworten, ich hoffe, Du wirst gut beraten, denn ich habe grade das Problem, dass ich welche, die über 500 Euro gekostet haben, für 150 Euro verkaufen muss, weil ich mit denen nicht klar komme. Egal, was Du Dir da kaufst, auf die rahmengenähte Sohle muss eine Laufsohle, um den Verschleiß in Grenzen zu halten und dafür habe ich gerne Ledersohlen. Als Standard werden immer Gummisohlen ausgeliefert. Muss man also beim Bestellen schon wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es wäre besser wenn du mal zum schuster gehst und fragst .. aber besser wäre ein neues paar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?