was kommt an das Ende des Bewerbungsanschreiben? ich würde mich sehr freuen.... suche alternative!

7 Antworten

Habe ich Ihr Interesse wecken können? Dann freue ich mich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über meine Fähigkeiten und Interessen berichten zu können.

Möchten Sie mich persönlich kennen lernen und sich von meinen Eigenschaften persönlich überzeugen lassen? Rufen Sie an, oder schreiben Sie mir, ich komme gern zu einem Vorstellungsgespräch.

Eine persönliche Vorstellung bei Ihnen würde Sie - das glaube ich bestimmt - zu der Überzeugung kommen lassen, dass Sie für mich den richtigen Arbeitsplatz haben und ich eine sehr gute/r Mitarbeiter/in bin.

Über eine baldige Zusage von Ihnen freu ich mich sehr (oder würde ich mich sehr freuen) das ist mein Tipp. Wenn du aber nicht Sicher bist, dann geh zu Bewerbungshelfern, die können dir auch sagen was Neu ist ind der Bewerbung und was nicht. Die Regeln für Bewerbungen ändern sich doch auch von mir nichts auf dir nichts, bei mir gab und musste man noch Bewerbungsphotos auf die Bewerbung machen und Heute braucht man das nicht mehr. Sowas meine ich .........

Lass' einfach das "sehr" weg. Das peppt das ganze so richtig auf.

Gerne stehe ich Ihnen zu einem persönlichen Gespräch oder einen vorherigen Praktikum zur Verfügung.

Ich glaube was richtig besseres wird es da nie geben -.-

Schreibe NIE "Ich würde mich freuen", sondern "Ich freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch". Kannst auch drehen und wenden wie du willst.

Natürlich schreibt man hier "würde". Denn es steht ja noch nicht fest, dass ein Vorstellungsgespräch statt finden wird. Deutsch bleibt immer noch Deutsch.

0
@weberwf

Nein. Das könnte mangelndes Selbstvertrauen zeigen usw... Eigentlich ist es mir auch egal, aber das bekommt man in jedem Bewerbungstraining erzählt.

0

Was möchtest Du wissen?