Was kann man in Köln alleine unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls Du kulturell interessiert bist, dann - außer natürlich die Besichtigung und evt. Aufstieg des Doms - ist das "Römisch-Germanische-Museum" äußerst sehenswert. Dieses ist direkt auf der Domplatte zu finden.
Ebenfalls ist dort das "Museum Ludwig" mit seiner Kunst des 20. und 21. JH.
Weiterhin ist das "Rautenstrauch-Joest Museum" empfehlenswert (fußläufig vom Dom). Die vielen schönen Gotischen und Romanischen Kirchen, die Dir auf einem Spaziergang durch die Altstadt/Stadt begegnen, sind nicht zu übersehen. Gehe einfach in eine hinein, wenn Du Lust hast.
Das Schokoladenmuseum muß ich ja nicht mehr erwähnen.
Bummel durch die Altstadt den Rhein entlang, trinke dort einen Kaffee und
beobachte die vorbeiziehenden Menschen. Ein Besuch in einer typischen kölschen Brauerei-Kneipe, wie z.B. das "Früh am Dom" gehört ebenso zu einer Sightseeing Tour und ist ein absolutes Muss; laß Dir das Kölsch und dazu den "Halven Hahn" schmecken.
An der Domplatte, neben dem großen Café, welches nicht zu übersehen ist, befindet sich die Touristeninformation, dort kannst Du Dir einen Stadtplan und weitere Infos holen.
Vielleicht hast Du ja  Lust auf eine Stadtrundfahrt mit einem Doppeldecker-Bus?
Weiterhin ist empfehlenswert (bei schönem Wetter), den Panorama-Rundblick über Köln zu genießen - wirklich wunderschön:

http://www.koelntrianglepanorama.de/

Falls Du auch Shoppen möchtest, kann ich persönlich nur die Friesenstr./Ehrenstr.,die Breite Str. und deren Umgebung empfehlen. Dort sind schöne und etwas gehobenere Geschäfte ansässig.
Ich wünsche Dir einen schönen kölschen Tag :-) 

Das Phantasialand in Brühl wäre wirklich ein tagesfüllendes Programm. Zudem finde ich das irgendwie beliebig und austauschbar. Achterbahn fahren kann man auf jedem Rummel.

Wenn Du den Überblick über Köln gewinnen willst, dann gehe über die Hohenzollernbrücke (die neben dem Dom) auf die andere Rheinseite und fahr auf die Besucherplattform des Kölntriangle. Da erwartet Dich folgender Blick:

http://www.koelntriangle.de/de/aussichtsplattform/

Wenn Dir gutes Essen Geld wert ist, dann gehe am Schokoladenmuseum und den Kranhäusern vorbei in den Rheinauhafen. Da gibt es jede Menge Restaurants, manche davon auch mit Außengastronomie und Rheinblick.

Wenn Du dann auch noch Dom und Schokomuseum in das Programm einschließt ist der Tag schon vorbei.

PS: Neben dem Schokomuseum ist das Sport- und Olympiamuseum. Ich stehe zwar nicht auf schweißgetränkte Sportlerdevotalien. Es soll aber Leute geben, die so etwas interessant finden.

Was möchtest Du wissen?