Was kann ich gegen ein quietschendes bett tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schrauben nachziehen. Alles was nicht angeschraubt ist (Lattenrost) an den Kontaktstellen mit Talkum (Ölfreies Babypuder) bestäuben, das verhindert das Quietschen.

1.) Deine Nebensache erkläre ich hiermit zur Hauptsache. 2.) Dein Teppich neben dem Bett quietscht nicht. 3.) Könnte es auch Freude(n)quietschen der Partnerin sein? 4.) Den Nachbarn Ohrenstöpsel schenken, täglich Kinokarten ist zu teuer. 5.) Wenn 1 - 4 nicht geht oder nicht zutrifft, neues Bett kaufen. Aber sicherheitshalber im Geschäft testen. Zu zweit. sonst ist das Problem wieder da. Ich wünsche Dir alles Gute.

Auf dem Holzrahmen liegt der Lattenrost aus Metall, oder?

Probier mal, ob es hilft, Filzgleiter in regelmäßigen Abständen auf den Rahmen zu kleben. So rutscht das Metall des Lattenrostes nicht mehr auf dem Holz hin und her.

Einfach die wackelnden Teile festmachen. Leim, Dübel, Schrauben...

Ein Bett quietscht, wenn Reibung besteht.

Meist reibt es sich in den Verbindungsflächen Bettseite - Bettfuß.

==> Auseinandernehmen, die Stellen mit Vaseline oder Seife einreiben, wieder zusammenbauen und ordentlich festziehen.

Falls die Beschläge einfach billig sind und viel nachgeben: Verstärke die Verbindung mit Winkeln, also verschraube die Bettseiten mit dem Fuß oder miteinander mittels Metallwinkeln.

Oder es reibt der Lattenrost auf dem Lattenrosthalter des Bettes.

==> Dann etwas Stoff oder Filzgleiter oder sowas zwischen Lattenrost und Lattenrostauflage legen.

zwischen sämtlichen verbindungen und auch der lattenrostauflagenfläche, mit gummi oder ähnlichem kunststoff isolieren oder unterlegen.

die schrauben nachziehen

ein neues bett kaufen

Was möchtest Du wissen?