Was ist "Wahrnehmungsgebundenes logisches Denken?

3 Antworten

Logik bedeutet, dass etwas auf etwas anderes natürlicherweise folgt.

Wenn dein Hund ins Wasser springt, ist er nass.

Das ist jetzt sehr einfach ausgedrückt.

Aber in der Mathematik gibt es Logik: das sind Schlussfolgerungen, die als richtig anerkannt sind.

Logisches Denken hilft also, Konsequenzen richtig und allgemein gültig zu erkennen.

Danke hab auf Google nichts gefunden!:)

0

Wer überall Gespenster sieht entwickelt eine andere "Logik" als jemand, der solche Gespenster weder sieht noch an so etwas glaubt.

Dein IQ ist unbedeutend, denn er ist nur das letztendliche Ergebnis der wahrnehmungsgebundenen Logik derer, die den entsprechenden IQ-Test entwickelt/ausgewertet haben.

Wozu logisches Denken benutzt wird, wird mittels der Benutzung von Logik erkennbar, was aber zur Bedingung hat, daß die entsprechende Logik bereits vorhanden ist.

Du hast offenbar als Intelligenztest den HAWIE gemacht.
Dort gibt es Aufgaben, die diese Fähigkeit prüfen sollen.

Näheres kannst du hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Wechsler-Intelligenztest_f%C3%BCr_Erwachsene

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

IQ 150+ selten?

Habe beim einem IQ Test (logisches Denken) mit einem IQ von 156 abgeschnitten. Kenne mich mit den Zahlen nicht wirklich aus, und wollte fragen, ob das selten bzw. besonders ist.

...zur Frage

Aufbau eines IQ-Tests?

Bin ich der einzige, der es sich so stumpf vorstellt: logisches und abstraktes Denken und vllt. Gedächtnis+Analogien.
Stimmt dies, falls nein, was gibt es denn noch?

Danke,
Lg

...zur Frage

Wie hoch ist der durchschnittliche IQ eines Menschen?

Meine Mutter hat mit mir in der Grundschule einen IQ Test machen lassen ,dass Ergebnis erzielte 110-120 IQ. Mir wurde gesagt ich sei Intelligent und überdurchschnittlich komme mir aber nicht so vor.

...zur Frage

Wie sieht ein Genie (IQ jenseits von 150) die Welt?

Wie sehen solche überdurchschnittlich intelligente Menschen die Welt? Sehen die jede Handlung eines Menschen viel detaillierter bzw. sind die Bewertungen viel präziser? Denken sie schneller? Wie muss man sich das vorstellen?

...zur Frage

IQ Test: ist man „dummer“, wenn man nur im Thema „Mathematik“ schlecht abgeschnitten hat?

Hallo,

ich habe in allen Bereichen eines IQ-Testes „überdurchschnittlich“ erreicht, ausser im Bereich „Mathematik“ - das liegt daran, dass ich generell Mathematik sehr schwierig finde. Da war es nur „unterdurchschnittlich“.

Ein IQ-Test basiert stark auf Mathematik. Falls einem Mathe nicht leicht fällt, kann man den Test nicht richtig bestehen. Ist man somit „dummer“?

Danke im Voraus

...zur Frage

Zählt ein IQ von 111 trotzdem zu "überdurchschnittlich"?

Hallo ich bin 12 Jahre und habe einen IQ von 111. Da der durchschnittliche IQ bei ungefähr 90-110 liegt weiß ich nicht, ob mein IQ trotzdem noch zum Durchschnitt/Überdurchschnitt gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?