Was ist "Wahrnehmungsgebundenes logisches Denken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Logik bedeutet, dass etwas auf etwas anderes natürlicherweise folgt.

Wenn dein Hund ins Wasser springt, ist er nass.

Das ist jetzt sehr einfach ausgedrückt.

Aber in der Mathematik gibt es Logik: das sind Schlussfolgerungen, die als richtig anerkannt sind.

Logisches Denken hilft also, Konsequenzen richtig und allgemein gültig zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sackkarre 08.10.2017, 21:13

Danke hab auf Google nichts gefunden!:)

0

Du hast offenbar als Intelligenztest den HAWIE gemacht.
Dort gibt es Aufgaben, die diese Fähigkeit prüfen sollen.

Näheres kannst du hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Wechsler-Intelligenztest_f%C3%BCr_Erwachsene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tamtamy 13.10.2017, 09:03

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Wer überall Gespenster sieht entwickelt eine andere "Logik" als jemand, der solche Gespenster weder sieht noch an so etwas glaubt.

Dein IQ ist unbedeutend, denn er ist nur das letztendliche Ergebnis der wahrnehmungsgebundenen Logik derer, die den entsprechenden IQ-Test entwickelt/ausgewertet haben.

Wozu logisches Denken benutzt wird, wird mittels der Benutzung von Logik erkennbar, was aber zur Bedingung hat, daß die entsprechende Logik bereits vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?