Was ist Scientology?

10 Antworten

Scientology, von L. Ron Hubbard gegründet, ist eine Religion, die einen exakten Weg bietet, der zu einem vollständigen Verstehen und einer Gewissheit über die eigene spirituelle Natur führt, über die Beziehung zu sich selbst, zur Familie, zu Gruppen, zur Menschheit, zu allen Lebensformen, zum materiellen Universum, zum geistigen Universum und dem höchsten Wesen.

Scientology spricht das geistige Wesen an – nicht einfach nur den Körper oder den Verstand – und glaubt, dass der Mensch weit mehr als ein Produkt seiner Umgebung oder seiner Gene ist.

Scientology umfasst Wissen, das von bestimmten grundlegenden Wahrheiten ausgeht. Vorrangig sind die folgenden:

Der Mensch ist ein unsterbliches geistiges Wesen.

Seine Erfahrung geht weit über ein einziges Leben hinaus.

Seine Fähigkeiten sind unbegrenzt, auch wenn er sie gegenwärtig nicht verwirklicht.

Des Weiteren glaubt Scientology, dass der Mensch im Grunde gut ist und dass seine Erlösung von ihm selbst und seinen Mitmenschen abhängt und davon, dass er ein brüderliches Verhältnis mit dem Universum erreicht.

Scientology ist keine dogmatische Religion, die von jemandem verlangt, dass er etwas einfach blind glaubt. Im Gegenteil, man entdeckt selbst, dass die Grundwahrheiten der Scientology wahr sind, und zwar, indem man ihre Prinzipien anwendet und das Ergebnis beobachtet oder erfährt.

Das letztendliche Ziel der Scientology ist wahrhaftige spirituelle Vervollkommnung und Freiheit.

schön kopiert ;D

3

Hallo, zusammen! Versucht´s auch mal damit. http://www.Rons-Org.de

ich musste neulich mit nem kumpel ein Referat für die Schule über Scientology machen. Das ist echt ein krasses Thema mit Scientology. Hier haben wir dann auch ganz interessante Infos bekommen und konnten uns so ne kostenlose DVD über Scientology zukommen lassen: http://www.was-ist-scientology.de/

Kinder von Berliner Scientology-Chefin flüchten | FTD.de 01.08.2007

(...) Scientology bezeichnet sich selbst als Kirche und kämpft vor Gerichten um die Anerkennung. Sektenexperten nennen sie hingegen eine pseudoreligiöse Wirtschaftsorganisation. Aussteiger klagten häufig über rüde Methoden und forderten hohe Geldbeträge zurück. (...)

http://kuerzer.de/gXVfRoUlL

FTD-Thema: Tom Cruise als Goebbels der Scientologen (Video)

http://ftd.de/_components/mediaplayer/player.html?id=305993

1

scientology ist eine psychosekte, deren konzept es ist, leute zu fangen, in dem man sie bei ihren schwächen packt und ihnen das gefühl gibt, sie hätten schlimme probleme. helfen können diesen menschen angeblich nur kurse von scientology, die eine menge geld kosten, und somit der sekte geld bringen, und die menschne völlig neu "programmieren", nämlich zu arbeiter im sinne der sekte. die menschen werden also erst mal total fertig gemacht und dann gehirngewaschen, weil sie in der lehre der sekte neu aufgebaut werden. sehr gefährlich, wenn man da einmal drin ist, kommt nur schwer wieder raus.