Das ist tatsächlich ein gut gehütetes Geheimnis. Niemand weiss so genau, wohin das Geld fliesst. Sicher ist aber, dass es nicht als angemessenes Gehalt bei den Mitarbeitern landet (David Miscavige hingegen kann sich es sich mehr als gut gehen) und es wird auch nicht in Gebäude investiert. Die pompösen Neueröffnungen sind ein Fake. Hier kannst Du evt. weiter recherchieren: dertreffpunkt.wordpress.com

...zur Antwort

Die Probleme wegtragen? Für 10€ pro Woche? Das klingt nach einem Lockvogelangebot und so gar nicht seriös. Ich muss Dir auch abraten (obwohl ich selbst Scientology praktiziere!).

...zur Antwort

Ich bin seit vielen Jahren freier Scientologe (unabhängig von der Scn Organisation) und ich möchte nicht nur mit Scientologen befreundet sein. Denn ich mag die Vielfalt der Weltanschauungen! Wenn ich merke, dass jemanden meine Weltanschauung nicht intereresiert, lasse ich ihn mit diesem Thema in Ruhe. Ich denke, mit gegenseitiger Toleranz kommt man grundsätzlich weiter.

...zur Antwort

Ich war schon einmal in dieser Situation, aber in umgekehrter Rollenverteilung. Sie akzeptierte, dass ich Scientologe war (bin es noch immer) und ich akzeptierte, was sie war. Nur, wenn Ihr Euch gegenseitig akzeptiert, hat Eure Beziehung eine Chance. Ich bin aus den bekannten Gründen auch kein Fan der Scientologykirche. Ich war es auch nie. Aber man kann und sollte nicht versuchen, einen Menschen, den man liebt nach seinem Gusto zu ändern. Nach dem Motto: "Ich liebe Dich, aber Du musst diesen und jenen Teil ändern". Möchtetst DU dass das jemand zu Dir sagt? Wenn Du sagst, dass Du ihre Lebens - und Denkweise nicht akzeptieren kannst, akzeptierst Du einen Teil, der ihr wichtig ist, nicht. Es geht schließlich um ganz grundlegende Überzeugungen. Die Konseqenz wäre, dass Ihr keine Beziehung haben könnt. Es ist einfach eine Tatsache. Man sollte nie Kompromisse mit seinen grundlegenden Überzeugungen machen. Es für beide Seiten nicht gut.

...zur Antwort

Hallo Guitarhero888. Ich bin von der der Ron´s Org (alternative Scientology). Wenn jemand körperlich krank ist, würden wir ihm nicht helfen können (und dürfen). Zu uns kommen Leute, die Interesse an Selbstverbesserung haben. Sie sollten auch gern lesen und etwas Zeit übrig haben.

...zur Antwort

Meiner Ansicht nach sollte man diese Prizipien nicht wortwörtlich interpretieren, ich jedenfalls halte es so. Noch nicht einmal wissenschaftliche Prinzipien oder Gesetze kann man wie eine einfache Schablone als Ersatz für das intelligente und humane Denken verwenden. Und für religiöse Prizipien gilt das erst recht. Zum Thema: Die Buddhisten würden vielleicht von Erleuchtung sprechen. Jesus Christus sprach von Erlösung. Ich denke, er hat sie davon überzeugt, daß schlechte Taten schlechte Folgen für ihr künftiges Seelenleben (Karma) haben werden und dies hat in ihre Gemeinschaft Frieden gebracht. Das wäre doch eine Erlösung, oder?

...zur Antwort

Alles, was Fett, Stärke oder Zucker enthält, nimmt die Schärfe auf oder neutralisiert sie. Wenn es eine Currysauce ist, dann z.B. Kokosnußcreme und ein paar (Dosen)früchte. Bei z.B. einem Chili Con Carne kann man eine Dose Tomaten oder Bohnen nehmen.

...zur Antwort

Kaisernatron neutralisiert Gerüche. 2 EL davon pro Liter warmes Wasser und in die Schale geben, nach ein paar Stunden dürfte das Problem gelöst sein. Deckel nicht vergessen: Einfach gefüllte Dose schließen und umdrehen.

...zur Antwort

Versucht mal folgendes: Glatte Petersilie und Knoblauch, fein gehackt (am Besten per Hand) in Olivenöl anrösten, bis beides gerade hellbraun wird (keine Sekunde länger!!!), dann Eure anderen Zutaten, z. B. Tomaten und Pilze oder was auch immer. Ihr erhaltet durch das Anrösten ein feines, fast nussiges Aroma.

...zur Antwort