Atheisten sind Menschen wie ich die nicht vollkommen bescheuerte sind.Die nicht an Märchen oder Fabelwesen glauben.Wir haben uns weiterentwickelt weil wr an Fakten glauben. Und Fakt ist das es keinen Gott gibt das ist so !!!

...zur Antwort

"Gott"... oder was auch immer ist ein Begriff dafür was Menschen nicht wissen was sie nicht verstehen... Gläubige sind in meinen Augen Revolutionsbremsen die ,die Wahrheit das es keinen Gott gibt nicht erkennen wollen... Aus einem Aberglaube wurde ein Glaube und bescheuerte Geschichten in einem Buch zsm. gefasst.

Liebe gläubige wacht auf und seht es ein !!!!!

...zur Antwort

Scientology, von L. Ron Hubbard gegründet, ist eine Religion, die einen exakten Weg bietet, der zu einem vollständigen Verstehen und einer Gewissheit über die eigene spirituelle Natur führt, über die Beziehung zu sich selbst, zur Familie, zu Gruppen, zur Menschheit, zu allen Lebensformen, zum materiellen Universum, zum geistigen Universum und dem höchsten Wesen.

Scientology spricht das geistige Wesen an – nicht einfach nur den Körper oder den Verstand – und glaubt, dass der Mensch weit mehr als ein Produkt seiner Umgebung oder seiner Gene ist.

Scientology umfasst Wissen, das von bestimmten grundlegenden Wahrheiten ausgeht. Vorrangig sind die folgenden:

Der Mensch ist ein unsterbliches geistiges Wesen.

Seine Erfahrung geht weit über ein einziges Leben hinaus.

Seine Fähigkeiten sind unbegrenzt, auch wenn er sie gegenwärtig nicht verwirklicht.

Des Weiteren glaubt Scientology, dass der Mensch im Grunde gut ist und dass seine Erlösung von ihm selbst und seinen Mitmenschen abhängt und davon, dass er ein brüderliches Verhältnis mit dem Universum erreicht.

Scientology ist keine dogmatische Religion, die von jemandem verlangt, dass er etwas einfach blind glaubt. Im Gegenteil, man entdeckt selbst, dass die Grundwahrheiten der Scientology wahr sind, und zwar, indem man ihre Prinzipien anwendet und das Ergebnis beobachtet oder erfährt.

Das letztendliche Ziel der Scientology ist wahrhaftige spirituelle Vervollkommnung und Freiheit.

...zur Antwort

L. Ron Hubbard entdeckte die einzige Quelle von Albträumen, unvernünftigen Ängsten, Verstimmungen, Unsicherheiten und psychosomatischen Krankheiten – den reaktiven Verstand. In seinem Buch Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand beschrieb er den reaktiven Verstand detailliert und zeigte eine einfache, praktische, leicht vermittelbare Methode auf, mit der man ihn überwinden und den Zustand Clear erreichen kann. Dianetik ist diese Methode.

...zur Antwort

Es gibt KEINEN Gott,deswegen kann er auch NIE aufgetaucht sein. Die Welt ist durch den Urknall entstanden es war ein fehler in der materie

ziehe dir die vorträge von stephen howrking an dann wirst du verstehn wie es wirklich abgelaufen ist

...zur Antwort

ok es existiert kein gott oder ein höheres wesen oder fliegende hamster ,elfen ,orks what ever.die wissenschaft der glaube an sich selbst ist das einzigste woran man glauben sollte

gerade als katholik (pedohaufen) ist der glaube nur Geldmacherei um den Vatikan zu bereichern. eure tunte oder auch papst genannt ist nur eine dumme marionette die vom Vatikan beeinflusst wird

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.