Zwanghafter Drang etwas zu unternehmen?

Hi. Ich bin 16 Jahre alt und ein Mädchen und da ich dieses Jahr die Schule beendet habe, haben meine Sommerferien schon früher angefangen als sonst. Das heißt, es wird auf Dauer seeeeehr langweilig.

Jetzt habe ich den Drang, jeden Tag etwas zu unternehmen. Wenn ich morgens aufstehe und keine Pläne für den Tag habe, macht mich das sogar irgendwie richtig wütend.

Meine Freunde haben alle entweder keine Zeit wegen Urlaub oder keine Lust - weil diese anscheinend Spaß daran haben, nichts zu tun... Man merkt schon, ich bin sogar auf diese sauer, obwohl sie ja nichts getan haben eigentlich.

Früher hätte es mir auch nichts ausgemacht, einfach mal nur den ganzen Tag Serien zu schauen oder so. Aber jetzt geht das irgendwie gar nicht mehr.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Allein macht einfach nichts Spaß und alles ödet mich irgendwie an. Spazieren gehen, ein Buch lesen, Sport treiben... All diese Sachen sind irgendwie nicht mehr aufregend genug und wenn doch - den ganzen Tag kann man damit nicht verbringen.

Hab ihr eine Idee was ich tun kann? Ich habe sogar schon angefangen Spanisch zu lernen weil ich einfach nichts zu tun habe. Es ist so schönes Wetter und ich würde gern raus aber was kann man alleine machen, was nicht zum sterben langweilig ist?

Klar, ich sollte meine freie Zeit genießen aber wenn man einfach vor langeweile stirbt ist das nicht so einfach :D

Freizeit, Langeweile, Zwang
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.