1 Antwort

In einfachen Worten lässt sich diese Frage gewiss nicht beantworten, erst recht nicht in wenigen. =)

Man muss folgende Schritte zurück gehen:

Literatur ist Text

Text ist Sprache

Sprache ist ein Mittel zur Kommunikation (die dank Schrift konserviert werden kann).

Beschilderungen wie "Betreten verboten" sind zweckmäßig gebundener Text - Literatur hat einen Zweck: nicht pragmatisch zu sein, sondern als Kunst wirken zu wollen, d.h. in meiner Auffassung von Kunst: Sinn erzeugen und ein Wertungsgeschehen beim Rezipienten (in diesem Fall: Leser) erzeugen.

Literatur ist also, wenn Du mich fragst, Text, der als Kunst wirken will und zu diesem Zweck erzeugt wird. Eine recht breite Definition, wenn man z.B. an Graffiti denkt, aber gewisse Stilrichtungen der Lyrik sind auch sehr pointiert, z.B. das japanische Haiku: http://de.wikipedia.org/wiki/Haiku

... das ist aber mal eine richtig schöne, ausführliche und durchdachte Antwort . DH - und mehr davon

0

Was möchtest Du wissen?