Was ist leichter Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration oder fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo epixplay,

ich bin aktuell im 3. Lehrjahr in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Mein Bruder hat letztes Jahr seine Ausbildung zum Systemintegrator abgeschlossen, demnach haben wir uns auch schon oft gefragt, welche Ausbildung schwieriger ist und haben auch mit unseren Berufsschullehrern geredet.

Wir sind auf den Schluss gekommen, dass zumindest die Prüfung beim Anwendungsentwickler schwieriger ist. Damit du verstehst, was wir meinen, musst du auch wissen wie die Prüfungen aufgebaut sind:
Der erste Teil (GA1) ist je nach Fachrichtung anders, also FISI bekommen ganz andere Fragen als FIAE. Während in der FISI-Prüfung aber (i.d.R.) keine einzige Programmierfrage vorkommt, müssen FIAE hier auch ganz viele Systemintegrator-Fragen beantworten können, teilweise sogar sehr spezielle Themen (z.B. RAID)
Der zweite Teil (GA2) ist bei beiden Fachrichtungen gleich. Tatsache ist, dass diese Prüfung einen großen Teil FISI-Fragen enthält, aber nur einen kleinen Teil FIAE-Fragen.
Der dritte Teil (WISO) befasst sich mit Allgemeinwissen, abseits des Computers und kann hier wohl ignoriert werden.

TL;DR Die Anwendungsentwickler müssen sich auch sehr stark mit Systemintegrator-Themen auseinandersetzen (eig. sogar genau so stark wie die FISIs selbst), während die Systemintegratoren nur sehr wenig von Anwendungsentwicklung wissen müssen.
Im Prinzip muss man als FIAE also um einiges mehr wissen als ein FISI, zumindest bei der Abschlussprüfung.
Tatsächlich hängt die Schwierigkeit im Betrieb aber stark von der Beschäftigung ab, sollte bei beiden Berufen aber etwa gleich sein.

LG
Lukas

P.S.: Es ist natürlich beides sehr gut machbar! Lass dich also nicht abschrecken, wenn du Anwendungsentwickler werden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden Berufe überschneiden sich in vielen Aspekten, aber der wichtigste unterschied dürfte wohl sein, das der Systemintegrator mehr mit der Hardware beschäftigt ist, während der Anwendungsentwickler mehr mit dem programmieren beschäftigt ist. 

Da man zum programmieren eine weitere Sprache benötigt (Programmiersprache/n: z.B. java, c++ nur so als Beispiel) ist wohl der Anwendungsentwickler schwieriger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Steam als Gamingplattform hat man in beiden Berufen aber nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was dir liegt wenn du gut programmieren kannst dan Anwendungsentwicklung sonst das andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?