Was ist inzucht? Was ist Inzest?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Inzest ist ein Begriff kultureller, moralischer und juristischer Art, der Geschlechtsverkehr zwischen verwandten Personen beschreibt.

Kulturen, Gesellschaften und Religion haben oft sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was ein zu ächtender Inzest ist bzw. welcher Inzest von den Mitgliedern gewünscht oder sogar gefordert wird.
Das Inzesttabu richtet sich in allen Kulturen nach der verwandtschaftlichen Nähe, und es ist unterschiedlich, welcher Verwandtschaftsgrad negativ bewertet wird.

Bei vielen Fällen von sexuellem Missbrauch von Kindern in der Familie handelt es sich um Inzest, aber unter Inzest fallen auch konsensuale sexuelle Beziehungen zwischen erwachsenen Geschwistern.

Der Begriff ist abzugrenzen von dem der Inzucht, welcher eher auf die genetische Komponente abzielt und in der Tier- und Pflanzenzucht als ein gebräuchliches Verfahren zur Stabilisierung bestimmter Merkmale angewendet wird.

Die früher verbreiteten Eheschließungen unter nahen Verwandten im europäischen Hochadel, in abgelegenen, ländlichen Gegenden oder in Auslandsgemeinden werden insbesondere als soziale Inzucht bezeichnet, deren Folge der sogenannte Ahnenverlust ist.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Inzest

Inzest ist, wenn Blutsverwandte miteinander Geschlechtsverkehr haben, Inzucht wäre dann die Konsequenz daraus, wenn also daraus Kinder entstehen.

Hallo tomatenjonny,

als Inzest wird der Geschlechtsverkehr naher Verwandter bezeichnet.

Unter Inzucht (Steckt ja auch schon das Wort "Zucht" drin) versteht man die Fortpflanzung nach er Verwandter. Bei Tieren spricht man, soviel ich weiß, immer von Inzucht.

LG Sascha

Inzucht ist die mögliche Folge von Inzest.

Inzest: Geschlechtsverkehr unter nahen Verwandten.
Inzucht: Fortpflanzung (also nicht der Akt, der dafür nötig ist, sondern die Entstehung von Nachkommen) zwischen nahen Verwandten.

Aus Inzest kann also Inzucht folgen.


Was möchtest Du wissen?