Was ist hier falsch (Mathe)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Weiterverwenden kannst du jede Gleichung benutzen, auch durch Rechnen veränderte. x = 6 ist schon mal richtig, und mit dieser Erkenntnis kannst du alles benutzen, was x und y in sich hat, am besten aber eine Form, wo steht:

y = ...

Man verwendet allerdings am liebsten wieder eine der Ursprungsgleichungen, weil man sich vorher schon verrechnet haben könnte.

11x-3y=6;

2y-6x=4;|+6x 2y=4+6x;|/2 y=2+3x;

(2)in(1):

11x-3*(2+3x)=6;

11x-6-9x=6;|+6

2x=12;|/2

x=6;

y=2+3x=2+3*6=20;

Stimmt doch alles...

Du hast deine testeinsetzung mit der falschen Gleichung gemacht.

Du hast die genommen die du zuvor noch durch 2 geteilt hast.

Dein Ergebnis ist richtig

Liegt eine Lineare Funktion vor?

Hey Leute!
Ich habe hier eine Aufgabe vor mir, beider die Fragestellung lautet:

Liegt eine lineare Funktion vor? Wenn ja, bestimme die Funktionsgleichung!

Es sind nun in mehreren Tabellen Werte für x und Werte für y gelistet.

Bisher habe ich die Aufgabe immer gelöst, indem ich mir ein Koordinatensystem im Kopf vorstelle, und die Werte als Gedanken "einzeichne" und so dann sehe, ob die Funktion nun linear ist, oder nicht.

Ich bin sicher, dass wir eine einfache Lösung gelernt haben, habe sie jedoch vergessen.

Ich habe noch ein Foto hinzugefügt!
Würde mich über Antworten freuen!

Lg!

...zur Frage

Wie erzeuge ich einen Gegenterm? Was muss ich dabei beachten? (Lineare Gleichungssysteme)

Hey ich habe ein kleines mathematisches Problem.

Es geht um die Lösung der folgenden Gleichungen mittels des Additionsverfahrens.

2x + 3y = 6 (Gleichung 1)

x - 6y = -27 (Gleichung 2)

Um die beiden addieren zu können, muss ich eine Variable killen, ich habe x genommen, indem ich bei Gleichung 2 einfach -3x gerechnet habe. Somit hatte ich dann

2x + 3y = 6 (Gleichung 1)

-2x -6y = - 27 (Gleichung 2)

Nachdem ich die Gleichungen gelöst und die Probe gemacht habe, war diese falsch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich alles richtig gemacht habe, da ich alle Verfahren eigentlich sehr gut beherrsche.

Die meisten Fehler mache ich beim Erzeugen eines Gegenterms. Was mache ich dabei falsch? Worauf muss ich achten, wie muss ich vorgehen?

...zur Frage

Gleichungen höherer Ordnung =0?

2x³+2xy²-8x=0

2x²y+2y³+8y=0

Wie löse ich das? Mit eine Gleichung nach einer Variablen auflösen und einsetzen wird das wohl nichts?

...zur Frage

Textaufgabe Lineare Funktionen?

Guten Abend,

ich versuche gerade eine Textaufgabe zu Linearen Funktionen zu lösen und komme dabei einfach nicht weiter.

Es geht darum, das Karl und Pauline sich verabreden. Sie wohnen 60km voneinander entfernt. Beide fahren um 12 los, sie wollen sich zwischen ihren Orten treffen. Karl fährt mit 20km/h und Pauline mit 10km/h.

a) Funktionsgleichung aufstellen und sich dabei auf den WOhnort von Karl beziehen.

Mein Ansatz:

S für Karl ist 0, weil karl sich da befindet wo er wohnt, t=0 S Pauline = 60km/h, Pauline befindet sich bei t=0 bei s=60 -> ihr wohnort

Habe dann erst mal m bestimmt:

M für Karl = 20km / 1h = 20km/h M für Pauline = -10km/1h = -10 km/h

S karl(t)= 20t S pauline (t)= -10t+60

gleichsetzen ergibt 20t=-10t+60 t=2

Mache ich dann aber die Probe erhalte ich folgendes

S karl = 20 * 2 = 40

Pauline = -10 * 20 + 60 = -140

Irgendwo muss da ein Fehler sein, leider komme ich nicht drauf.

Wäre dankbar wenn mir einer helfen kann.

...zur Frage

Lineare Funktionen erkennen?

Bräuchte hilfe ich versteh nicht wie ich bei dem angegeben Bild die Funtionsgleichung herausfinde

...zur Frage

Frage zu Funktionsgleichungen und wie man diese aufstellt anhand eines Beispiels?

Für einen Mietwagen zahlt man bei Firma A für einen Tag 57 Euro Grundgebühr.

Hinzu kommen 0,17 Euro pro gefahrenen Kilometer.

a) Bestimmen Sie die entsprechende Funktionsgleichung.

b) Berechnen Sie die Leihgebühr für 250km.

c) Firma B nimmt 80€ Grundgebühr, pro gefahrenem Kilometer zahlt man 0,10€.

Eric muss 250km fahren. Entscheiden Sie, welcher Tarif günstiger ist.

Ich habe nicht den blassesten Schimmer, wie die A und die C gehen. Könnte das mir einer bitte ausführlich erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?