Was ist heutzutage nur los, dass ich mich sogar schon "arm" fühle? 😞

...komplette Frage anzeigen Tiffany Schmuck - (Handy, Geld, Kleidung) Laduree - (Handy, Geld, Kleidung) Louis Vuitton - (Handy, Geld, Kleidung) Ugg Schuhe - (Handy, Geld, Kleidung)

16 Antworten

Als ich 16 Jahre alt war, kannten die meisten diese Namen überhaupt nicht, zumal keines dieser Produkte erschwinglich gewesen wären & so gut wie gar nicht gebloggt wurde... das galt damals als nerdiges Quotenhobby für irgendwelche Typen, die in ihrer Medienwelt leben ;)

Ich bin inzwischen 25 & besitze weder eine Ray Ban Brille noch ein Apple-Gerät oder andere Statussymbole.. Und es macht mir nix aus bzw. ich habe noch nie das Verlangen nach irgendwelchen Statussymbolen gehabt, weil es total oberflächlich ist, nach solchen Menschen & ihren Vorstellungen zu gehen.. ich kenne die Bloggerinnen zwar nicht, weil das nicht mein "Milieu" ist - aber es wäre mir absolut egal ---------> wer Markenprodukte braucht & sich darüber definiert, der hat irgendein Problem..

Ignoriere das einfach & mache dir keine Sorgen. Wer einen nur wg. irgendwelchen Statussymbolen akzeptiert hat's echt nicht verdient beachtet zu werden.. wahre Freunde sind die, die einen auch dann mögen wenn man absolut nix hat..!

Hoffe dass ich helfen konnte!

Das Mädel rechts ja schöne Melonen, was kümmert mich deren Handtasche ^^ ?

Also geldtechnisch bist du im Vergleich zu diesen Bloggern schon arm. Die haben ja in der Summe höheren Kapitalwert sozusagen.
Genauso bin ich arm wenn jemand Luxussportwagen sein Eigen nennen kann. Normal ist so was wohl nicht. Da es Luxusartikel sind, kosten die dementsprechend. Selbst mit eigenem Einkommen durch Ausbildung werden nicht mehr als paar Markenartikel pro Monat drin sein.

Seid wann muss man zum bloggen "reich" sein? Ich dachte es reicht denken und schreiben zu können. Außer du machst Reviews zu dem Luxuszeug.

sveajue 27.06.2015, 19:09

Man sieht nur "reichere" Blogger. Dann macht man sich schon Gedanken 😓 "Was wollen die auf meinem Blog, wenn es bei anderen Bloggern schönere Sachen gibt?"

0

Sollen oder müssen tust du schon mal gar nichts. Meiner Ansicht nach geht es beim Bloggen auch viel mehr um Kreativität, als darum, mit teuren Luxusartikeln anzugeben. Notwendig und sinnvoll sind solche teuren Markenprodukte in den aller meisten Fällen sowieso nicht und ich denke man kann auch gut und glücklich ohne diese Dinge leben bzw. sein Geld für Sinnvolleres ausgeben. Natürlich ist das jedem selbst überlassen. 

sveajue 27.06.2015, 19:03

Zuzeit die beste Antwort danke 😌

0
sveajue 27.06.2015, 19:03

Zurzeit*

0

Mir sagt zum Glück keiner dieser Marken was. Bin aber auch schon älter als 16 und habe davon abgesehen keinen Schuh,-Taschen,- Schmink oder Schmucktick.

Wenn es vielen Mädels von heute wichtig ist, sowas ihr Eigen nennen zu müssen, dann sage ich dazu, dass sie viel Geld haben müssen, was ich lieber für andere Dinge ausgebe.

Fühlst du dich davon in die Ecke gedrängt, tust du mir aber auch etwas leid.

Als ob das Leben nun daraus besteht, seine Habe auf bunten Bildchen der ganzen Welt mitteilen zu müssen.

Ich kenne die Blogs zwar nicht und war auch noch nie auf Instagram.

Aber ich kann dir eines sagen: mag sein das die das wirklich alles haben. Kann aber genauso gut sein, das das Fakes sind.

Nehmen wir mal an die haben es: Woher wohl: Von ihren Eltern, aber bestimmt nicht selbst erarbeitet. Verwöhnte Wohlstandskinder, die es später mal schwer haben werden. Nicht wer nichts hat ist arm, sondern wer alles hat ist arm. Denn es gibt wichtigeres als materiellen Reichtum.

Arm ist der der sich über Markenprodukte definieren muss. denke mal darüber nach.


Wenn überhaupt sind deren Eltern zu reich ;) Ich bin 20 und verdiene mein eigenes Geld und kann mir auch keine LV Tasche leisten... Zumal ich auch einen f**k auf solche Sachen gebe ^^

sveajue 27.06.2015, 19:04

Gute Antwort :)

0

Ernsthaft,was manche junge Mädels für Probleme haben... Ist doch sowas von schnuppe?! Du musst doch nicht so sein wie alle anderen und genau das machen oder genau so Sachen haben,wie alle anderen. Vielleicht gehen sie Arbeiten und verdienen sich so ihre Klamotten oder bekommen von ihren Eltern alles geschenkt. Nur weil du keine Markentaschen hast bist du noch lange nicht arm. Aber wenn du dich "arm" fühlst,ist das sehr traurig.

Arm bist du nicht! Allein dass du dir Internet leisten kannst ist genug! Ich bin 15 und will auch immer so ein Schrott aber meine Freunde die etwas mehr Geld als wir haben tragen genau so Sachen wie von H&M, Zara undso... Die teuersten Sachen die ich habe sind meine Nike Schuhe und mein iPhone 5s. Ich bin zufrieden. ☺️

Wegen sowas machst du dir gedanken ? 

Ich hab mehr als die meisten in meinem haus, aber ich habe weniger als herbert. Denn herbert macht viele linke dinger wärend ich brav steuer zahle. 

Ich habe auch weniger als meine 10 jahre jüngere cousine. Denn sie ist einzelkind und die eltern univ dozenten und oberarzt. 

Ich hab auch weniger als sandra denn die hat einfach glück und wurde in eine reiche familie geboren und muss ihr lebtag nicht arbeiten. 

(..) (alle namen fiktiv)

ABER, ich habe etwas etwas was sie nicht hat. Jeder hat irgentwas was der andere nicht hat aber haben will. Du solltest "reichtum" nicht nur mit materiellen werten verbinden. 

Luis vuitton taschen... Hahaha.. Da interessiert es mich mehr ob ein sack reis in Hanoi nach links oder rechts umfällt, oder gar vorn über fällt.... Tiffany ... XDDD

Ps: die taschen sind doch eh hässlich, find ich.

Wenn sich dass halt die Eltern leisten können? Kann es sein dass du neidisch bist?

das ist nicht normal und es ist egal wie viel Geld man hat. Das macht doch keinen Unterschied...

Quatsch. Wer sich über Markenprodukte definiert, tut mir leid. Das hat auch nichts mit Arm oder reich zu tun. Nur weil manche ihr komplettes Geld in sowas investieren, sind sie noch lange nicht "reich". Sondern reißen sich dafür einfach nur den Hintern auf.

Deswegen fühlst du dich arm? Dann hast du ein größeres Problem, als Geld...

Das soll keine Beleidigung gegen Julia, Mareike & Ema sein 💫

Nein, es ist auch nicht normal. Aber nicht von deiner Seite aus, sondern von deren. Es ist traurig, dass junge Menschen es so nötig haben, sich über bedeutungslosen, teuren Unsinn zu profilieren, und sich zu etwas Wichtigem zu machen.

Mystika1245 27.06.2015, 17:48

Seh ich auch so....

0

Was möchtest Du wissen?