Was ist Goofy eigentlich für eine Tierart? -

5 Antworten

Goofy (adj. engl. für „albern“, „doof“) wurde von Art Babbitt (Arthur Harold Babitsky, 1907–1992) erdacht und ist der treue Freund von Micky Maus. Die Comic-Figur gehört, wie auch Donald Duck, mit zu den ersten Disneyfiguren. Ursprünglich hieß er Dippy Dawg (verdrehter Hund), 1939 wurde die Figur dann aber zu Goofy umbenannt. Als Supergoof ist er der dem Phantomias der Duck-Welt entsprechende Superheld. Das Auffallendste an ihm ist sein weltbekanntes Lachen („Ahijak“).[1] Gesprochen wurde Goofy in allen alten Filmen von Pinto Colvig. Goofy ist freundlich und treu, fällt aber eher durch seine Naivität und Tollpatschigkeit auf. Neben den Filmen und den Comics erschienen in Albanien und den Malediven auch mehrere Briefmarkenserien mit Goofy-Motiven.

Goofy ist eindeutig ein menschliches Wesen in Hundeform, wohingegen z.B. Pluto ein richtiger Hund ist. Micky Maus ist ja auch keine Maus, sondern ein menschliches Wesen in Mäuseform. Es kommen ja auch richtige Mäuse in den Cartoons vor.

Ein Hundesohn ;-)

Was möchtest Du wissen?