Goofy ist eindeutig ein menschliches Wesen in Hundeform, wohingegen z.B. Pluto ein richtiger Hund ist. Micky Maus ist ja auch keine Maus, sondern ein menschliches Wesen in Mäuseform. Es kommen ja auch richtige Mäuse in den Cartoons vor.

...zur Antwort

Sebbel2 hat vollkommen recht. Der Vater von Donald ist Degenhard Duck, verheiratet mit Dortel Duck, der Schwester von Dagobert. Beide heißen im Original McDuck und sind nicht mit den anderen Ducks verwandt, die der Erpel-Linie entstammen. Emil Erpel war der Gründer von Entenhausen, das als Siedlung schon bestand, als Dagobert aus Schottland einwanderte. Die Eltern von Tick, Trick und Track sind Della, die Schwester von Donald, sowie ein namentlich bisher Unbekannter.

Die LTBs sind für den Stammbaum der Ducks unmaßgeblich, da sich deren Autoren u.A. Verwandtschaftsbeziehungen wahllos ausdenken ohne Interaktion mit anderen Disney-Autoren.

...zur Antwort

Laut dem Donald-Duck-Zeitungscomic vom 17.10.1937 sind sie die Kinder von Donalds Cousine Della bzw. laut dem Cartoon ‚Donald’s Nephews’ (1938) von Donalds Schwester Dumbella. Don Rosa machte für seinen Stammbaum daraus Donalds Schwester Della Duck (siehe Rosas Sein Leben, seine Milliarden für ihren bis dato einzigen Comic-Auftritt). Über Tick, Trick und Tracks Vater ist bislang nur soviel bekannt, dass ein Streich der Drei, ein Knallfrosch unter seinem Stuhl, ihn einst ins Krankenhaus brachte. Aus Duckipedia

...zur Antwort

Es gibt keine kleine Schwester, nur die Nichten von Daisy. Dicky, Dacky und Ducky sind deren Namen. Dann gab es mal in Ducktales ein kleines Mädchen, die aber nicht verwandt war.

...zur Antwort