Was ist gesünder Jodsalz oder Tafelsalz?

4 Antworten

Hallo, ich bin vierzehn Jahre und wie ihr sicherlich denkt, habe ich keine Ahnung von SALZ !!! Doch das stimmt so nicht...^^ Meine Mutter war schon viel auf Gesundheitsvorträgen, weiß viel über Gesundheit und hat schon selbst Erfahrungen damit gemacht! Auf jeden Fall wurde ich ihnen raten, Jodsalz nicht zu nehmen...!! In vielen... und vielen Lebensmitteln ist Jodsalz...!! ( z.B Wurst u.s.w) Es heißt ja wir sind überjodiert!! Jodsalz ist in keiner Hinsicht natürlich hergestellt.. und außerdem werden die gesunden Stoffe in den Industrien heraus genommen...^^ ich gebe musketier ganz recht und wurde kein Jodsalz nehmen^^ meine oma hat kein jodsalz mehr genommen und sich sehr gesund und mit Vitaminen ernährt und jetzt ist ihr Blutbild wieder in Ordnung und ihr gehts wieder besser^^ sie selber sagt immer, es ist kaum zu glauben wie besser ihr es geht... auch meine mutter hat schon so manche Entzündung wegbekommen, von deren Ärzte dachten diese Erkrankung ging nur durch Tabletten weg...^^ aber das ist nun eine andere geschichte! ich hoffe ich konnte jemanden von euch damit helfen und nochmal kein Jodsalz! Aber Tafelsalz ist genauso ungesund und schädlich!! Am besten ist Himalayasalz! Mit diesem Salz und vielen anderen Vitaminen ging es meiner Oma besser^^

Ich würde da etwas vorsichtig sein. Inzwischen werden sehr vielen Nahrungsmittel Jod zugesetzt. Angegeben wird das meist nicht. So haben wir durch diese Zusätze meist mehr Jod eingenommen als gut ist. Denn Jod ist nur gut und wichtig in sehr kleinen Mengen, zu viel ist Gift. Deshalb nehme ich kein Jodsalz.

Prinzipiell kommt das auf die Jodversorgung an. In manchen Gegenden herrscht Jodmangel. Und andernorts spricht man wg. jod. Speisesalz von Überversorgung.

Was möchtest Du wissen?